Der älteste BH der Welt

Ob Tunika, Topfhelm oder Brogans, hier wird es gezeigt und diskutiert.

Moderator: troupier suisse

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Aslan am Do 30. Aug 2012, 14:59

Nei wer hätte das gedacht...Davon hab ich nie was gelesen oder gehört...
Stefan hat geschrieben:Hallo Zusammen

Zum Glück gibt es ein Sommerloch, sonst würde diese Info wohl nie in die Massenmedien kommen.

http://www.20min.ch/wissen/history/stor ... t-25080369

Viel Spass und ich bin auf die ersten Replikate gespannt :-$

Liebe Grüsse
Stefan
Aslan
Rekrut


Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Aug 2012, 09:21

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Sutoris am Fr 23. Aug 2013, 10:42

Ich bin schon auf eine 1:1 Rekonstruktion gespannt. Das wird aber sicherlich frostig für die Damen und heiß für die Herren. :smt042
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Seegras am So 25. Aug 2013, 09:30

Grmbl. Man sieht an den Stoffresten auf der Linken Seite deutlich dass das kein BH ist, sondern mindestens so eine Art Mieder. Und da der Rest fehlt könnte es sogar ein Unterrock sein.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon cantarella am So 25. Aug 2013, 11:02

@Sutoris:
Hmmm, als 1:1-Rekonstruktion gäbe das von der Form her ein nettes Retro-Bikinioberteil ab. Dann natürlich nicht aus weissem Leinen, sonst kann man sich den Badeanzug auch gleich sparen. *grins*

@Seegras:
Der Meinung bin ich auch. Es gibt doch irgendwo in einem Manuskript Bilder von "Bademägden", die tragen ärmellose Unterkleider... bin aber grad nicht mehr sicher, ob die 15tes oder 14tes sind.
the only way to get rid of temptation is to yield to it
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cantarella
Mittelalter


Beiträge: 1055
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 10:36
Wohnort: Bern

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Maja am So 25. Aug 2013, 11:58

Die Abbildung dieser ärmellosen, eng am Oberkörper anliegenden Unterhemden stammt aus der Wenzel-Bibel und ist um 1390-1395 entstanden. Man bezeichnete die Damen als "Bademägde", weil sie mit Zubern abgebildet sind. Aus den Abbildungen kann man aber leider nicht genau erkennen, ob die Hemdchen oberhalb der Taille schon so eine Art Mieder waren, also eine gewisse Stützfunktion hatten.
Ebenfalls aus dem 14. Jahrhundert soll ein ärmelloses, weit ausgeschnittenes Unterhemd stammen, das leider nur auf einer unscharfen Schwarzweissfoto erhalten geblieben ist und wahrscheinlich während des letzten Weltkriegs verloren gegangen ist. Allerdings scheint es sich hier wirklich um ein relativ loses Unterhemd zu handeln.
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Seegras am So 25. Aug 2013, 20:40

Super, dann haben wir hier im mindesten einen Beleg für ein ...Ding.... mit Trägerchen aus dem 15en ;).

... Da wurde noch mehr gefunden. Leider find ich grad weder eine Übersicht, noch Bilder, ausser dem hier:
http://www.uibk.ac.at/images/300x222/ur ... nlatz-.gif
.. was eventuell noch viel sensationeller ist wenn der nicht aus dem 16jh ist.

Hier ist ein bisschen Beschreibung:
http://www.uibk.ac.at/urgeschichte/proj ... gberg.html
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Sutoris am Mo 26. Aug 2013, 11:44

Hallo zusammen,

hier sind einige Abbildungen dieser "Badekleider" bzw. "Bademägde".
2038_316965035069752_1286025978_n.jpg


61152_293259584106964_1485722020_n.jpg
61152_293259584106964_1485722020_n.jpg (26.65 KiB) 1514-mal betrachtet


229800_293297974103125_2002294031_n.jpg


406880_293259507440305_706996715_n.jpg


523364_293259617440294_1994046941_n.jpg


Viele Grüße

Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Seegras am Di 3. Sep 2013, 15:10

Super, vielen Dank. Das erhärtet den Verdacht dass es sich bei den Fragmenten um sowas handeln könnte. Zumindest ist diese Theorie wahrscheinlicher als die mit dem 50er-Jahre BH.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Christian am Do 12. Sep 2013, 13:59

Ich kenn die Archäologen, die die Fragmente gefunden haben... Ich kann mal nachfragen, ob und wann es da eine Publikation drüber gibt. Dürfte für Euch aus dem 15. Jh. doch ganz interessant sein ;)
wer kämpft, kann verlieren... wer nicht kämpft, hat schon verloren
Benutzeravatar
Christian
Mittelalter


Beiträge: 185
Registriert: Do 4. Jan 2007, 21:20
Wohnort: Kölliken, AG

Re: Der älteste BH der Welt

Beitragvon Christian am Do 19. Sep 2013, 09:18

Morgen zusammen,

hier mal meine Infos, die ich bekommen hab. Es gibt zwei kleine Artikel dazu, einen leider in Französisch, da kann ich nix mit anfangen, aber ich hab auch nur die Info bekommen, wo er drin ist, dann kann sich das ja jemand bestellen, wer sehr neugierig ist... und auch das französisch beherrscht ;-)

Ein Aufsatz in einem französischen Magazin: B. Nutz, Des
braies et soutiens-gorge au XVe siècle... Une incroyable enquête au
château de Lengberg. In: Histoire et Images Médiévales 30, 2012, 20 –
27.

und einen Aufsatz über die Leinenhemdfragmente in dem erklärt wird wie
die Fältelungen gemacht wurden: B. Nutz / H. Stadler, How to pleat a
shirt in the 15th century. In: Archaeological Textiles Review 54,
2012, 79-91.

Aufsätze über einige andere Dinge wie etwa die Unterhose sind zur Zeit
in Vorbereitung.
Die Endpublikation erfolgt 2015.

Müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden.
wer kämpft, kann verlieren... wer nicht kämpft, hat schon verloren
Benutzeravatar
Christian
Mittelalter


Beiträge: 185
Registriert: Do 4. Jan 2007, 21:20
Wohnort: Kölliken, AG

VorherigeNächste

Zurück zu Uniformen und Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki