Kettenhemd

Ob Tunika, Topfhelm oder Brogans, hier wird es gezeigt und diskutiert.

Moderator: troupier suisse

Kettenhemd

Beitragvon voenk am So 28. Apr 2013, 22:29

Hallo zusammen,

Ich bin gerade dabei mein angesammeltes Sackgeld zu vernichten. Woher habt ihr eure Kettenhemden? "Mein" Ritter lebt so 1250. Meine Vorstellung, vernietet, kein Zink oder Bruenierung... Die gaengigen Shops kenne ich, Zeughaus, Kayserstuhl. Wie ist eure Erfahrung?

Wuensche einen guten Start in die Woche ;-)
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Kettenhemd

Beitragvon Hagelhans am Mo 29. Apr 2013, 13:32

"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4683
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Kettenhemd

Beitragvon voenk am Mo 29. Apr 2013, 13:51

Danke Hagelhans, soetwas stelle ich mir vor. Jetzt muss der Voenk doch noch etwas länger sparen ;-) Das Schwert, das im Moment für mich geschmiedet wird ist auch nicht ganz billig, dafür aus der Schweiz... Habe aber schon Riesenvorfreude.

Back to Topic, sehe ich da richtig, dass ich in Euronen/ Kg Kettenhemd bezahlen muss?


Grüsse,

Voenk
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Kettenhemd

Beitragvon Hagelhans am Mo 29. Apr 2013, 17:32

Jup! Am besten, du versuchst auch noch etwas kleiner zu werden.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4683
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Kettenhemd

Beitragvon Gerald von Ameningen am Mo 29. Apr 2013, 19:19

Hallo Voenk

Selber machen? Ich bin gerade dabei, meinen Hauberk zu vernieten. Die Ringe habe ich bei Battlemerchant gekauft. Halbe/halbe gestanzte und vernietete Ringe. Die genieteten Ringe haben zwar eine unglaublich hohe Ausschussrate, aber ich nehme die schlechten Ringe für die wenig banspruchten Zonen. Insgeamt rechne ich mit ungefähr 400 Arbeitsstunden (ich weiss, ich bin ein Langsamer). Der Hauberk wiegt mit angesetzter Haube und Handschuhen angenehme 14 kg plus ein paar Gramm für die noch fehlenden Nieten. Zu bewundern ist das Stück demnächst hier im Forum, in Werdenberg am 16. Juni und in Sargans am 29. Juni.

Sonst gibt es auch ganze Panzerhemden bei Battlemerchant:

http://www.battlemerchant.com/Kettenzeu ... 7b227a69e4

Im Vergleich zu 450 Euro pro Kilo, was schnell auf 5'000 bis 7'000 Euro kommen kann, sind die BM-Hemden ihr Geld wert. Zumindest meiner Meinung nach.


Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 373
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Kettenhemd

Beitragvon voenk am Mo 29. Apr 2013, 19:47

@Hagelhans, dann würde ich ja als Hobbit durchgehen, was praktisch ist. Dann gilt ja auch ein Sax als Langschwert ;-)

Danke Gerald für deine Antwort,

selber machen :-k Da kannst du echt stolz sein auf deine Leistung, Hut ab. Ich baue eben schon historische Modellschiffe, das nimmt schon echt Zeit und Platz in Anspruch...

Ich denke es wird eine Kette von der Stange sein, fürs erste. Aber es pressiert ja nicht, so habe ich genug Zeit zum Überlegen.
Was mir im kopfrumgeistert ist einen Wappenrock selber zu schneidern.
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Kettenhemd

Beitragvon Gerald von Ameningen am Mo 29. Apr 2013, 19:57

Hallo Voenk

Was ich ganz vergessen habe zu schreiben: Klasse, dass Du einen Ritter um 1250 darstellen willst und "willkommen im Club!"

Wie weit ist Deine Darstellung denn schon gediehen? Hauberk und Wappenrock fehlen noch, das habe ich bereits geschlussfolgert.


Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 373
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Kettenhemd

Beitragvon voenk am Mo 29. Apr 2013, 20:18

Darstellen ist noch ganz weit weg. Bin da schon seit ca. 2 Jahren dran, mit lesen und Materialien suchen, Schnitte suchen, Bilder... Ich suche im Moment Sachen, die ich selber machen könnte, ein Kettenhemd ist da halt nicht drin.

Ich bin nicht so der Darsteller und an Veranstaltungen fühle ich mich eigentlich eher unwohl und deplaziert.

Ein Schwert habe ich bei Reto Zürcher mit Scheide in Auftrag gegeben, so nach dem Beispiel unten. Gefällt mir super und war ein Kindheitswunsch.....

http://lebendige-geschichte.ch/viewtopic.php?f=1&t=4805

Eine Zivildarstellung würde mich auch reizen, Landschreiber z.B.

@Admin --> kann man diesen Topic zu "Voenk will Ritter werden" verschieben?
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Kettenhemd

Beitragvon Gerald von Ameningen am Mi 1. Mai 2013, 18:24

Ich verstehe und respektiere Deine Einstellung.

Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 373
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols


Zurück zu Uniformen und Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki