Bach

Bach

Beitragvon Hitomi am Fr 13. Aug 2010, 11:43

Wenn Magdalena Kozená doch nur so auf der Bühne stehen würde...
Ich wünsch jedenfalls viel Vergnügen, ich könnte denken, dass der Clip nicht nur Bach / 18. Jh Fans gefallen könnte.

http://www.youtube.com/watch?v=mJcL-dSn5zo

(Da ich kein Fenster einbauen kann - halt nur als Link)
Das Publikum hat ein Recht darauf, nicht angeschmiert zu werden, auch wenn es darauf besteht, angeschmiert zu werden.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph (1903-1969)
Benutzeravatar
Hitomi
Living Historian


Beiträge: 1109
Registriert: Do 30. Aug 2007, 11:27
Wohnort: bei der Schweizerischen Stadt mit dem Monopol auf Nebel

Re: Bach

Beitragvon Maja am Fr 13. Aug 2010, 21:12

Wunderschön - nicht nur die Musik, die ist sowieso aus einer anderen Dimension. Die Worte muss man ja nicht beachten, die sind für uns Heutige etwas seltsam und ein Kaschmirpulli und Jeans sind ja praktisch, aber eben nicht zu vergleichen mit den Gewändern des frühen 18. (und all den noch früheren und etwas späteren). Danke für den Link, war eine wunderbare Serenade zur guten Nacht!
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Bach

Beitragvon Hitomi am Di 17. Aug 2010, 12:30

Bitte, gern geschehen. Die Musik ist einfach wunderbar, und auch die Kleidung passt sehr schön! Die Worte... Nun ja, ich bevorzuge Opern.
Das Publikum hat ein Recht darauf, nicht angeschmiert zu werden, auch wenn es darauf besteht, angeschmiert zu werden.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph (1903-1969)
Benutzeravatar
Hitomi
Living Historian


Beiträge: 1109
Registriert: Do 30. Aug 2007, 11:27
Wohnort: bei der Schweizerischen Stadt mit dem Monopol auf Nebel


Zurück zu Bücher & Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki