Wer hat Erfahrung?

Tips und Tricks

Moderator: Napoleon

Beitragvon Hagelhans am So 9. Okt 2005, 15:51

Bei mir war es ein wenig seltsam.....ich bin ein verflixter "Jufli" und bringe es einfach nicht vertig ein vernünftiges Model zusammen zu bringen.
Mein letzter Versuch war die Bsmark. Nach vollendung hätte man den Kahn höchstens noch für ein Diorama "Bismark auf dem Meeresgrund" gebrauchen können.

ICH HASSE LEIMFÄDEN!

Eigentlich bin ich zum Reenactment gekommen, weil mir 1:1 besser liegt als die ganzen kleinen Teilchen die runterfallen und im Tepich verschwinden.
Aber ich könnte Stunden lang Modelle und Dioramen ankucken und mich an de kleie Details freuen.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon Monty am So 9. Okt 2005, 15:59

Jop genau,da könnte ich auch.STundenlang die kleinen Details bewundern,besonders Dioramen.
Also dazu kann ich noch nichts sagen,da ich noch kein ,"echter" Reenactor bin.
Monty
Bild
God save the King and the 6th Battalion Durham Light Infantry
Chicken Club Member
"Ich habe auch mal ein Bombenentschärfungskommando geleitet. Waren feine Jungs! ...Mögen sie in Frieden ruhen."
Benutzeravatar
Monty
World War 2


Beiträge: 1332
Registriert: So 18. Sep 2005, 14:15
Wohnort: Pitasch GR (Schweiz)

Modelbau

Beitragvon Pegasus am So 9. Okt 2005, 18:59

Schön das ihr die Gedult habt, ich schliesse mich eher Hagelhans an, mir fehtlt die genauigkeit.

Pegasus
Benutzeravatar
Pegasus
World War 2


Beiträge: 62
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 07:32
Wohnort: Köln

Beitragvon Voltigeur am So 9. Okt 2005, 21:58

Ich trau es mich kaum zu sagen, aber vor einpaar Jahren als ich noch einen Adlerblick hatte, war ich in St. Vincent mit meinen Figuren, es war eine World Best Veranstaltung, ich war 4ter.
In Payerne bekam ich den Sonderpreis für meine arbeiten in den letzten 10 Jahren.
Auf vielen Veranstaltungen bekam ich Preise und die Fachzeitschriften kannten meinen Namen auswendig.

Aber wie gesagt, Es war einmal.

Grüsse vom Voltigeur
Unmöglich ist nicht Französisch.
Benutzeravatar
Voltigeur
Napoleonik


Beiträge: 820
Registriert: So 25. Sep 2005, 21:19
Wohnort: Morges

Modelle

Beitragvon Napoleon am Di 11. Okt 2005, 19:04

Das wollte ich eigentlich nie.
Obwohl ich doch öfters auch Dioramen auf Auftrag gemacht habe, konnte ich mit Modellbauclubs nie was anfangen.

Die waren mir einfach zu eigen.

Wer es aber Interessiert, kann unter www.mfbb.ch mal nachschauen was ich heute so baue. (mal nichts was mit Militär zu tun hat.)


Bild
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon Voltigeur am Di 11. Okt 2005, 20:50

Das hast Du falsch verstanden Nap. Ich habe nie Auftragsarbeiten gemacht. Alle Figuren die ich gemalt habe sind auch heute noch bei mir zuhause. Ich war Mitglied im Walliserzinnfigurenverein, den gibt es heute nicht mehr. Meine Sammlung umfasst ca. 20.000 Figuren, wobei einige aus Napoléonischer Zeit stammen. Als Mignot in Paris entgültig die Türen zumachte "1805 - 1989 Paris" konnte ich einen teil der Giessformen und einen grösseren Teil der Figuren aufkaufen. Ich war damals in Konkurenz mit dem Zinnfigurenmuseum in Kulmbach Plassenburg. Kulmbach hat dann den grüssten Teil der Giessformen aufgekauft, und wie ich es befürchtet hatte, den grossteil ins Depot, und einen kleinen Teil in die Ausstellung gelegt. Nach einigen gesprächen mit dem Museum haben sie sich darauf festgelegt, niemehr Figuren darin zu giessen.
SCHADE, aber so sind die Museen.

Grüsse vom Voltigeur
Unmöglich ist nicht Französisch.
Benutzeravatar
Voltigeur
Napoleonik


Beiträge: 820
Registriert: So 25. Sep 2005, 21:19
Wohnort: Morges

Modelle

Beitragvon Napoleon am Di 11. Okt 2005, 23:19

Nein, ich habe dich schon recht verstanden, wusste nur nicht das es sich um Zinnfiguren gehandelt hat.

Ich hatte es von den Plastikmodellbauern.
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon Monty am Mi 12. Okt 2005, 15:39

Also beiZinnsoldatetenkann ich auch mitreden.
Wunderbar sowas zu machen.Braucht aber Zeit Geduld und Motivation.
Monty
Bild
God save the King and the 6th Battalion Durham Light Infantry
Chicken Club Member
"Ich habe auch mal ein Bombenentschärfungskommando geleitet. Waren feine Jungs! ...Mögen sie in Frieden ruhen."
Benutzeravatar
Monty
World War 2


Beiträge: 1332
Registriert: So 18. Sep 2005, 14:15
Wohnort: Pitasch GR (Schweiz)

Beitragvon Stretcher Bearer am Mi 14. Dez 2005, 15:10

Nun ja ich finde es sehr schön wie Leute aus so winzigen Plastikteilen was zusammen bauen. Ich habe dazu weder dir Ruhe noch die Lust aber dafür auf meinem Arbeitsplatz neben dem Bild meiner Frau auch eine Gruppe Spielzeugsoldaten. Nur die Landschaft fehlt noch vielleicht gehe ich wenn Schnee liegt mit denen mal raus! :D

Bild

Habe auch noch ein paar Briten und Deutsche damit könnte man ja mal dann ein Display bauen, Platz hätte ich ja genug! :-k
Bild
Benutzeravatar
Stretcher Bearer
World War 2


Beiträge: 181
Registriert: Mi 14. Dez 2005, 10:52
Wohnort: HAMBURG

Beitragvon Monty am Mi 14. Dez 2005, 19:42

Tgau
ja das gibts.
Siet toll aus.Könntest du mal die Briten reinstellen?
Von wo hast du diese "Puppen" :D
Gruess Monty
Bild
God save the King and the 6th Battalion Durham Light Infantry
Chicken Club Member
"Ich habe auch mal ein Bombenentschärfungskommando geleitet. Waren feine Jungs! ...Mögen sie in Frieden ruhen."
Benutzeravatar
Monty
World War 2


Beiträge: 1332
Registriert: So 18. Sep 2005, 14:15
Wohnort: Pitasch GR (Schweiz)

VorherigeNächste

Zurück zu Dioramen-Modellbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki