Unterstand 1.Wk 1918

Tips und Tricks

Moderator: Napoleon

Unterstand 1.Wk 1918

Beitragvon wollhodden am Do 19. Jun 2008, 13:40

Hier nun mein Erstes Diorama in 1:6!

Ein Unterstand aus dem 1.Wk; Anfang/ Mitte 1918



Der Herr Leutnant:

Bild


Hier der schwerbepackte Sturmpionier:

Bild

Bild

Bild

Bild



Und noch ein paar Bilder des fertig eingerichteten Unterstandes:

Bild

Bild

Bild


Den Figuren werde ich nochmal mit den Tamiya Weathering-Sets zu Leibe rücken und der Unterstand Bedarf eigentlich nur noch einige kleine "Fassadenarbeiten"... :]
wollhodden
Rekrut


Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 17:53

Beitragvon troupier suisse am Do 19. Jun 2008, 13:55

Respekt. Das ist wirklich mal was anderes als die oft gesehene Normandie-Gedenkkollektionen mit amerikanischen Paras und dergleichen in diesem Masstab. Der Erste Weltkrieg ist diesbezüglich Neuland. Wirklich interesssant, man etwas dazu zu sehen.
Die Welt ist eine Bühne, aber das Stück ist schlecht besetzt. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
troupier suisse
Site Admin


Beiträge: 2994
Registriert: So 2. Apr 2006, 15:59
Wohnort: schweiz

Beitragvon Hagelhans am Do 19. Jun 2008, 14:21

Supper! Und sogar ein Bild von SM dem Kaiser!
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4685
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon dustoff am Do 19. Jun 2008, 15:53

Schön gemacht!
Was ist denn das für eine Waffe mit "Motorradrückspiegel"?

Es warten bei mir noch 3 Puppen aufs Diorama ....
Rommel - Normandie
Poilu - Verdun
MG42 Schütze - Russland
Gruss
Danielle


Dove c'e' da Rievocare noi Rievochiamo - Dove e' da Ricostruire noi Ricostruiamo
Benutzeravatar
dustoff
Vietnam


Beiträge: 1173
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 20:06

Beitragvon troupier suisse am Do 19. Jun 2008, 16:13

Was ist denn das für eine Waffe mit "Motorradrückspiegel"?


MP 18, Kaliber 9mm, von Theodor Bergmann und Hugo Schmeisser für den Kampf in Schützengräben entwickelt und 1918 ausgegeben. Der "Rückspiegel" ist das Trommelmagazin. Hier hat's mehr dazu:

http://www.waffenhq.de/infanterie/mp18.html
Die Welt ist eine Bühne, aber das Stück ist schlecht besetzt. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
troupier suisse
Site Admin


Beiträge: 2994
Registriert: So 2. Apr 2006, 15:59
Wohnort: schweiz

Beitragvon Napoleon am Do 19. Jun 2008, 16:28

Coole Sache, auch wenn die Bilder leider etwas unscharf sind.

Was ist an den Puppen denn alles selbstgemacht?
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon Parabellum am Do 19. Jun 2008, 18:24

Bei diesen schönen Details ist es wirklich schade, dass die Photos nicht schärfer geworden sind. Ganz am Rande sieht man auch den reglementswidrigen oder doch -konformen Ofen #-o
Gut gemacht =D>
Si vis pacem, para bellum!
Benutzeravatar
Parabellum
Moderator


Beiträge: 762
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 22:00
Wohnort: CH

Beitragvon wollhodden am Do 19. Jun 2008, 18:48

Hagelhans hat geschrieben:Supper! Und sogar ein Bild von SM dem Kaiser!


Aber Selbstvertändlich! :-D
Das war mit der erste Einrichtungsgegenstand!
Bild
wollhodden
Rekrut


Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 17:53

Beitragvon wollhodden am Do 19. Jun 2008, 18:53

Napoleon hat geschrieben:Coole Sache, auch wenn die Bilder leider etwas unscharf sind.

Was ist an den Puppen denn alles selbstgemacht?


An den Figuren habe ich eigentlich nur verschiedene Teile von mehreren Herstellern hinzugefügt (Hemd und Hosenträger beim Leutnant und ein Wenig Ausrüstung beim Sturmpionier)
Am Unterstand habe ich, bis auf den Stuhl, Ofen, Gewehrregal & natürlich Kaffeebecher, etc., alles selbst hergestellt (Baumarkt! :smt047 )

Ich werde bei Zeiten noch mal bessere Bilder machen!
wollhodden
Rekrut


Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 17:53

Beitragvon wollhodden am Do 19. Jun 2008, 18:55

Parabellum hat geschrieben:Bei diesen schönen Details ist es wirklich schade, dass die Photos nicht schärfer geworden sind. Ganz am Rande sieht man auch den reglementswidrigen oder doch -konformen Ofen #-o
Gut gemacht =D>


Das mit dem Ofen ist schon korrekt, da habe ich (mit Unterstützung diverser Foren und Spezialisten - Vielen Dank nochmal! -) eine Menge recherchiert! Vor allem über den Anschluss... :smt120 :-D
wollhodden
Rekrut


Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 17:53

Nächste

Zurück zu Dioramen-Modellbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki