1/6 Impressionen

Tips und Tricks

Moderator: Napoleon

Beitragvon Hagelhans am Do 17. Aug 2006, 10:00

Dass ist zu teuer.
Obwohl ich bei Hobbys fast immer nachsichtig bin wwen es ums Geld ausgeben geht.
Aber die spinnen! [-(
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Teuer

Beitragvon Napoleon am Do 17. Aug 2006, 11:57

Nur zum vergleich.

Das Fahrzeug hat mich um die 3000.00 Fr.. gekostet, Arbeitsstunden nicht eingerechnet. Den gibt es nicht zu kaufen. Selfmade.

Bild
Hier das original
Bild
http://www.rettung-bs.ch
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon dustoff am Do 17. Aug 2006, 19:26

Sieht ja Super aus des Löschfahrzeug!

Ich hatte mit Plänen von der Aufhängung (vom G13) geholfen als Armorpax den Hetzer am designen war. Dafür bekam ich gegen Porto die Wanne und ein paar Kleinteile. Versprochen waren auch 1 Satz Ketten, Antriebs- and Umlenkräder .... die sind aber nie eingetroffen .... so rostet die Wanne bei mir vor sich hin ... so wie der G13 draussen in Full ... :-k
Gruss
Danielle


Dove c'e' da Rievocare noi Rievochiamo - Dove e' da Ricostruire noi Ricostruiamo
Benutzeravatar
dustoff
Vietnam


Beiträge: 1173
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 20:06

Beitragvon Hoover am Fr 18. Aug 2006, 07:33

Natürlich kommt es darauf an, was das Modell können muss. Ein hetzer-Standmodell aus Resin kostet etwa 300-400 €, einer, der mit R/C fährt und raucht etc kostet dann 2000 €.
Es gibt Spitzemodelle, die kosten über 4000 €, können dann aber auch alles, was in 1/6 zu machen ist.

Ich selber sammle nur Figuren und Kleinfahrzeuge in 1/6 (dafür mache ich nichts mehr in 1/35).

Ich habe gerade einen Jeep in 1/6 gekauft, der hat mit Zubehör 50 € gekostet. Da kommen noch Detailliierungen ran für etwa 100 €. Mein teuerstes 1/35-Modell hat auch gesamt fast 100 € gekostet.

Und natürlich gehen die Hersteller danach, was sich gut verkauft: Fallschirmjäger und SS der Deutschen und Fallis der Amis. Leider.
Benutzeravatar
Hoover
World War 2


Beiträge: 355
Registriert: Di 9. Mai 2006, 08:57

Beitragvon dustoff am Fr 18. Aug 2006, 18:00

Bild

Kleines Beispiel aud dem www.onesixscale.co.uk Forum. Dieser Typ stellt ganze Geschichten nach aus der Nam Zeit .... genial! =D>
Gruss
Danielle


Dove c'e' da Rievocare noi Rievochiamo - Dove e' da Ricostruire noi Ricostruiamo
Benutzeravatar
dustoff
Vietnam


Beiträge: 1173
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 20:06

Beitragvon Napoleon am Mi 6. Sep 2006, 12:09

Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon Hagelhans am Mi 6. Sep 2006, 13:47

Sogar an Hiwis hat er gedacht. Dass ist, wen ich mich richtig erinnere, das erste mal dass ich bei einem Model oder einem Re-enachtment Hiwis sehe! \:D/
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Vorherige

Zurück zu Dioramen-Modellbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki