SS Kragenspiegel

Du nicht weisst was es ist, schreibs hier ein.

Moderator: troupier suisse

SS Kragenspiegel

Beitragvon Füsu am Mo 9. Apr 2012, 18:18

Hallo zusammen. Vor x Jahren habe ich diese Spiegel zusammen mit einem Dolch und einem Koppel gekauft. Sehr merkwürdig ist, dass auf dem linken Spiegel, der in der Regel den Dienstgrad anzeigt, "verkehrte" SS Runen sind. :-k Weiss jemand etwas darüber? Original oder Fake? Die Qualität ist jedenfalls sehr gut, die Runen aus Metallfaden gestickt.

ssk1.jpg
Benutzeravatar
Füsu
Anfänger


Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 19:32
Wohnort: Olten

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon Napoleon am Di 10. Apr 2012, 10:17

Diese Modell ist eine Offiziersausführungen. Deshalb auch die Umrandung in Silber.
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon Füsu am Mi 11. Apr 2012, 09:19

Soweit war ich auch schon. Die spiegelverkehrten Runen auf der linken Seite sind mir ein Rätsel.
Benutzeravatar
Füsu
Anfänger


Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 19:32
Wohnort: Olten

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon Kruppstahl am Do 12. Apr 2012, 23:16

Im Buch "Deutsche Uniformen und Abzeichen" von Brian L. Davis und Ian Westwell (Motorbuch Verlag), sieht man ein Bild vom Truppenarzt Dr. Lardschneider, der genau solche Kragenspiegel (mit spiegelverkehrten Runen) trägt. Es kann sich also durchaus um ein originales Paar handeln, obwohl es eine sehr unübliche und seltene Ausführung darstellt.
Benutzeravatar
Kruppstahl
Anfänger


Beiträge: 54
Registriert: So 11. Jan 2009, 18:05

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon Füsu am So 15. Apr 2012, 10:28

Vielen Dank, Kruppstahl! =D> Das hilft mir weiter.
Gibt es noch mehr Möglichkeiten, eine Fälschung auszuschliessen? Ich hab mal was von Ultraviolettlicht gehört. Wie geht das genau?
Benutzeravatar
Füsu
Anfänger


Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 19:32
Wohnort: Olten

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon 14-18 am Di 5. Feb 2013, 19:55

Die Rückseiten wären auch interessant....

Vergleiche mit definitiven Originalstücken hilft am Besten weiter.

Ultraviolett: wenn's bläulich leuchtet/ aufscheint, spricht das für ein Fake. Die Echten leuchten nicht. Hängt mit den verarbeiteten Materialien zusammen.
Wird auch verwendet, um Geldscheine zu prüfen. Je nach Schein muß es da aber leuchten ... in das Geldscheinpapier sind manchmal bestimmte Fasern eingearbeitet, die bei einer Prüfung aufleuchten sollen.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Kragenspiegel von einem Fachmann begutachten zu lassen.
Nur mit Bildern lässt sich das nicht abschliessend beurteilen, da dies keine Aussage über das verwendete Material (z. B. Griffigkeit/ Materialstärke/ Nähte/ verwendeter Faden/ Verarbeitungsqualität) zulässt.
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: SS Kragenspiegel

Beitragvon Füsu am Mo 18. Mär 2013, 20:48

Vielen Dank für die Tipps, 14-18!
Gruss
Füsu
Benutzeravatar
Füsu
Anfänger


Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 19:32
Wohnort: Olten


Zurück zu Identifizierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki