Unbekannter Kocher

Du nicht weisst was es ist, schreibs hier ein.

Moderator: troupier suisse

Unbekannter Kocher

Beitragvon 14-18 am Mi 9. Jul 2014, 21:47

Kann jemand den abgebildeten Kocher identifizieren/ ihn zuordnen? Fundsache von einem Schweizer Flohmarkt, mehr war nicht mehr festzustellen. Das Feldgrau weisst auf militärische Verwendung ...

Sieht so aus, als ob mit einer Brennpaste betrieben.
Dateianhänge
Kocher unbekannt 1.JPG
Kocher unbekannt 2.JPG
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: Unbekannter Kocher

Beitragvon Füsu am Do 14. Aug 2014, 19:13

Ich denke nicht, dass das ein Kocher ist, bzw. diese beiden Teile zusammengehören. Wenn ich`s richtig im Gedächtnis habe, ist so ein Ding im Militärmuseum Full ausgestellt und als "Karbitbehälter" beschrieben.
Benutzeravatar
Füsu
Anfänger


Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 19:32
Wohnort: Olten

Re: Unbekannter Kocher

Beitragvon Traingelo am Fr 15. Aug 2014, 09:00

ich vermute, dass Behälter und Brenner nicht zusammengehören!
Das Behältnis entspricht in allen Teilen dem Behälter zur Aufnahme der Fettbüchse bei Fuhrwerken, es fehlen nur der Lederriemen und der Holzspachtel zum Auftragen des Fetts (die Halterung dafür ist gut sichtbar).
Beim Brenner könnte es sich um einen Esbit-Tabletten Kocher handeln?
Benutzeravatar
Traingelo
Semi-Profi


Beiträge: 579
Registriert: Sa 14. Jul 2007, 09:01

Re: Unbekannter Kocher

Beitragvon 14-18 am Mi 20. Aug 2014, 15:25

Super, vielen Dank!

Das kann natürlich sein, dass "zusammen gemixt". In Full bin ich demnächst wieder und schau mich dann bei den Fuhrwerken um.

Nochmals Danke für die Hinweise!
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: Unbekannter Kocher

Beitragvon Dragoner am Do 11. Sep 2014, 09:13

Diese Messingkocher haben wir damals bei der Armee noch teilweise verwendet. Wir haben diese in den METASPORT-Kocher eingelegt anstatt die Notkocher mit Brennpaste. Betrieben wurden diese mit Brennspritt. Einer von uns hat sich damit mal ziemlich die Finger verbrannt. Wurden dann nicht mehr so fleissig benutzt. Ich hab auch noch einen bei mir rumliegen in meiner alten Militärkiste.

Gib mal auf Youtube "mini trangia spirituskocher" ein. Da kocht ein Outdoormensch Brennesseln damit.

Dragoner
Wer früher stirbt, ist Länger tot.
Benutzeravatar
Dragoner
World War 1


Beiträge: 344
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 12:17
Wohnort: aus dem Herzen der Schweiz

Re: Unbekannter Kocher

Beitragvon 14-18 am Mo 30. Nov 2015, 20:46

Nachtrag nach langer-langer Zeit: die Büchse hängt jetzt wieder unter einem Fuhrwerk.
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton


Zurück zu Identifizierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki