Idda von Toggenburg in Wil 2011

Was demnächst im Kino, Fernsehen & Theater läuft oder gerade gelaufen ist.

Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Pica am Do 28. Okt 2010, 20:30

2011 wird es in Wil eine grosse Inszenierung der Legende "Idda von Toggenburg" geben. Es ist ein Freilichttheater und es werden ausschliesslich Laienschauspieler und Statisten auftreten. Das Projekt hat ein Budget von knapp einer Million. Ich finde das eine tolle Sache aber ich habe jetzt schon Bauchweh bei dem Gedanken, was für Kostüme da wohl genäht werden.
Idda von Toggenburg lebte wahrscheinlich irgendwann so zwischen 1140 - 1200. Hat sich da jemand genug eingelesen und würde sich trauen, sein Wissen da zu platzieren? Es gibt ein Kasting für die Schauspieler, falls sich da jemand dafür interessiert. Und Monika Wild (Altdorfer Tellspiele) ist die Regisseurin. Ein Willy Hollenstein, Telefon 071 940 02 48, ist zuständig für Infos und Voranmeldungen.
Eine weitere Passage aus dem Artikel finde ich auch interessant: "Das Freilichttheater soll zu einem Gesamterlebnis werden. Das heisst ein breites Gastroangebot, ein kleines Theaterdorf und viele dem Thema angepasste Verkaufs- und Merchandisingstände verwandeln die Weierwise in einne Erlebnispark."
Man hofft auf ca. 18´000 Zuschauern.
Alle Infos habe ich aus den "Wiler Nachrichten" vom 28. Oktober 2010
Pica

Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern
Benutzeravatar
Pica
Mittelalter


Beiträge: 780
Registriert: Do 9. Feb 2006, 22:15
Wohnort: Münchwilen

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Maja am Do 28. Okt 2010, 20:40

Da gibt's nur eines: Reenactorinnen und Reeanactoren aus dem Homi - meldet euch! Die Bedenken von Pica kann ich nur gar zu gut verstehen....
Es gibt sicher Quellen zur heiligen Idda (Vadiana? Stiftsbibliothek?) und dort müsste man sich schlau machen. Und mit viel Enthusiasmus und Hartnäckigkeit die Organisatoren überzeugen.
2012 droht ja auch noch Gallus. Und was ich da im Vorfeld gehört habe, lässt einiges erwarten. Nicht nur Gutes.
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Hagelhans am Do 28. Okt 2010, 20:55

http://de.wikipedia.org/wiki/Ida_von_Toggenburg

Schon etwas schlauer.
Sie ist wohl eher Spät- als Hochmittelater. :smt002
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4689
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Seegras am Fr 29. Okt 2010, 09:37

Hagelhans hat geschrieben:Sie ist wohl eher Spät- als Hochmittelater. :smt002


Wie fies. Aber ja, das ist sie wohl.

Ich würde in dem Fall punkto Kostüme zu 1480er Historismus raten: Das anziehen was aus Sicht der 1480er im 12. Jahrhundert (oder eben sonstwie "früher") getragen wurde.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Pica am Fr 29. Okt 2010, 10:33

mit 15. Jahrhundert wären wir quellenmässig wohl auch besser dran. Ich mach mich mal schlau :-)
Pica

Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern
Benutzeravatar
Pica
Mittelalter


Beiträge: 780
Registriert: Do 9. Feb 2006, 22:15
Wohnort: Münchwilen

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Hagelhans am Fr 29. Okt 2010, 11:00

Seegras hat geschrieben:
Hagelhans hat geschrieben:Sie ist wohl eher Spät- als Hochmittelater. :smt002


Wie fies. Aber ja, das ist sie wohl.

Ich würde in dem Fall punkto Kostüme zu 1480er Historismus raten: Das anziehen was aus Sicht der 1480er im 12. Jahrhundert (oder eben sonstwie "früher") getragen wurde.


Hundsgugeln! :smt042
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4689
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Maja am Fr 29. Okt 2010, 19:34

Hmmh.....naja. Bei Wikipedia ist ja so ziemlich alles vertreten, was zwischen 1180 und 1490 liegt...Ihr wollt doch wirklich nicht die arme Idda verhunzen ???!!! Mit Hundsdingern..??? Die Ärmste ist schon traurig genug, wenn sie jetzt plötzlich ins SpäMi katapultiert wird ;-)
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Seegras am Fr 29. Okt 2010, 22:01

Maja hat geschrieben:Die Ärmste ist schon traurig genug, wenn sie jetzt plötzlich ins SpäMi katapultiert wird ;-)


Bitte? Bei euch im Hochmittelalter wusstet ihr ja nicht mal dass es die gibt! Wir im späten 15Jh haben die erf.. äh, gefunden!

Da ist es nur historisch korrekt wenn wir das ganze als Historismus in den 1480ern/1490ern anschauen. Wir nehmen das Kostüm für die Idda von der Grabplatte von 1496, und der Rest kriegt entsprechend kontemporäre 1490er-Kleidung. Und der Graf von Toggenburg wird auch prächtig aussehen in seinem spätgotischen Plattenharnisch (ich glaub ein Riefelharnisch wär übertrieben modern).

Seegras,
der sich gerade ein Willhelm-Tell Reenactment überlegt, alles 1470er, Gesslers Knechte natürlich in spätgotischen Plattenharnischen, Tell mit den Beinlingen am Wams festgenestelt und spätgotischer Armbrust, klein Walterchen vielleicht schon in Wams und Hose.. hmmm...
Zuletzt geändert von Seegras am Fr 29. Okt 2010, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Maja am Sa 30. Okt 2010, 07:13

Ach ja, weise und gütig ist die Vorsehung, die uns den Blick in die Zukunft verwehrt, aufdass wir nicht schauen müssen, wohin die Menschheit treibt........aber ganz unter uns: die Idaa hat wahrscheinlich Freude an einem ganz tollen, mit Rotholz gefärbten Gewand. Das sollte man ihr gönnen.
Und die Idee mit dem Willi Tell ist absolute Spitze. Die musst Du unbedingt weiterverfolgen! Man könnte dann ein paar HoMis einsetzen so gewissermassen als Geister aus der Vergangenheit. Wobei 1291 ja noch fast....
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Idda von Toggenburg in Wil 2011

Beitragvon Chnobli am Fr 25. Mär 2011, 10:46

Neues von der Idda:
Gespielt wird jeweils in Bronschhofen. Die Premiere ist am 05. August 2011, die Derniere am 10. September 2011 ( Vorstellungen finden jeweils von Do bis Sa statt).

Bespielt wird das Jahr 1152. Homis, Ihr seit gefragt , denn es werden noch Statisten gesucht. Die Proben finden jeweils im Kulturraum Bronschhofen statt. Wer also noch mitmachen möchte, meldet sich auf organisation(at)buehnethurtal(punkt)ch

Mehr Infos findet Ihr bald unter: http://www.buehnethurtal.ch/
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer
Benutzeravatar
Chnobli
Mittelalter


Beiträge: 777
Registriert: Sa 26. Jan 2008, 13:43
Wohnort: Winterthur und Radebeul

Nächste

Zurück zu Film, Fernsehen und Theater

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki