Waffen und andere Rekonstruktionen aus dem 15Jh.

Hier zeigen angemeldete User ihre Exponate.

Moderator: Hagelhans

Beitragvon Peter am Fr 19. Sep 2008, 12:23

hallo joanna,

das system der armbrust ist eines der ältesten spannsysteme auch rollenspanner genannt. diesen giebt es in den verschiedensten arten und ausführungen.

zu dem schweizerdolch: nein, den verkaufe ich nicht.
er ist mein erster schweizer und meine ersten objekte einer gattung verkaufe ich niemals.
solltest du einen solchen oder ähnlichen haben wollen musst du mir eine zeichnung oder foto mit massangaben schicken.
weiters muss ich wissen welches material du davür haben willst.
und die holzart aus das gehilt sein soll. ob du parrier und knauf aus eisen ,messing,........ haben möchtest.

der preis kommt auf die materialien und die arbeitszeit an.
genaueres klären wir per mail.

mfg peter
Zuletzt geändert von Peter am Fr 19. Sep 2008, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Peter am Fr 19. Sep 2008, 13:23

das ist eine Auswahl der von mir gebauten Pulverwaffen.
Allesamt am Beschussamt Ferlach geprüft und beschossen.

Bild

Bild

Bild
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon troupier suisse am Fr 19. Sep 2008, 15:10

Schöne Dinge, eine Freude anzusehen. Du musst einen echt grossen Hobbykeller haben, mit Platz für eine geräumige Drehbank, einem Hochofen und einem Amboss.
Die Welt ist eine Bühne, aber das Stück ist schlecht besetzt. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
troupier suisse
Site Admin


Beiträge: 2999
Registriert: So 2. Apr 2006, 15:59
Wohnort: schweiz

Beitragvon Peter am Sa 20. Sep 2008, 06:51

grüß dich,

eigentlich sind es zwei werkstätten, eine kleine für holz und eine kleine mit drechselbank esse und drei ambossen (20kg, 35kg, 120kg)
es klingt nach viel platz ist es aber nicht.
wenn ich etwas wie ein geschütz baue mus ich in meine garage neben meiner schmiede gehen.
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Crossbow am So 19. Okt 2008, 21:30

Frage: ist das dein Hobby oder machst du das beruflich?

Eine Armbrust mit Stahlbogen und einer deutschen Armbrustwinde währe Interessant.

Hier ein Foto meiner Armbrust. Leider handelt es sich beim Hornschichtbogen ledeglich um einen Stahlbogen welcher mit Pergament umwickelt ist.
Ausserdem ist der Bogen an den Enden gebrochen, so dass er gekürzt werden musste. Somit ist der Bogen zu kurz. Die Sehne ist ebenfalls nicht korrekt. Es fehlen die typischen 8ter-Schlaufen am Bogenende.
Zu guter letzt ist auch die Seilzugwinde nicht perfekt.
Der Holzkörper und die Einlegearbeiten hingegen sind recht schön.
Natürlich habe ich die Armbrust nicht selber gebaut, sonder bei Armabohemia gekauft.
http://www.hodie.ch/Inhalte/Album/Auftr ... 08_05.html

Gruss Daniel von Hodie-Anno Domini und Burgen der Schweiz
Benutzeravatar
Crossbow
Mittelalter


Beiträge: 305
Registriert: Mi 21. Nov 2007, 20:31
Wohnort: 8187 Weiach

Beitragvon Peter am Fr 31. Okt 2008, 12:45

grüß dich,

es hat schon was berufliches ansich ist aber eigentlich nur hobby.
derzeit habe ich meine reperatur phase...
zb. den malchus von gerry embleton der im ritter und söldner im mittelalter auf seit 18 zu sehen ist setze ich die klinge etwas ab und ziehe den erl etwas kräftiger aus....
und bauernwehren sind voll in mode komme fast zu nichts anderem mehr.

mfg peter
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Peter am So 28. Dez 2008, 20:08

lang hat's gedauert aber jetzt gibt's was neues....


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Peter am Mi 28. Jan 2009, 18:01

nach harter arbeit binn ich nun stolz euch meine neuesten werke zu zeigen.


Bild

Bild

Bild

Bild

diese 55 cm lange wehr habe ich von einem orig. rekonstruiert welches ein freund auf einem flohmarkt als "römisches schwert" angeboten bekommen hat.
auf dem foto ist das beimesser noch in arbeit.

Bild
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Re: Waffen und andere Rekonstruktionen aus dem 15Jh.

Beitragvon Peter am Mo 7. Dez 2009, 21:07

eines meiner neuesten werke.....

CIMG0002.JPG
langschwer mit 1090g
CIMG0002.JPG (497.96 KiB) 1755-mal betrachtet
Kompagnie St.Barbara 1474
www.ritterschlag.net
Bild
willst du's kommen sehen oder soll's dich überraschen
Benutzeravatar
Peter
Mittelalter


Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 12:56
Wohnort: Niederösterreich

Vorherige

Zurück zu Private Sammlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki