Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Hier zeigen angemeldete User ihre Exponate.

Moderator: Hagelhans

Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon skydoc am Mo 19. Mär 2012, 17:36

Hallo wollte hier mal mein militärvelo 05 baujahr 1927 vorstellen .
ich bin immer auf der suche nach alten mil.Radfahrer sachen
Da ich nicht weis wie ich hier die bilder einstellen kann .schaut bitte auf meiner seite nach
http://www.militärrad.de

gruss udo
Benutzeravatar
skydoc
Rekrut


Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 14:06
Wohnort: Schiffdorf Deutschland

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon cantarella am Mo 19. Mär 2012, 17:41

Hi Udo

Militärvelo, interessant. :-)

Bitte stelle doch Dich auch noch vor: viewforum.php?f=23
(viewtopic.php?f=24&t=1689 - Punkt 5.5)
the only way to get rid of temptation is to yield to it
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cantarella
Mittelalter


Beiträge: 1055
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 10:36
Wohnort: Bern

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon Napoleon am Di 20. Mär 2012, 09:35

Aber bitte. Es heisst Rad und nicht Velo...

Bitte nächstes mal den direktlink posten: http://www.militärrad.de/geschichte-des-schweizer-ordonannzrads-05/mein-ordonannzrad-1927

Eines meiner Räder ist auch von 1927. Kleine Anmerkung am Rande. Der Helm müsste grün sein, wenn du das Rad im Zustand von 1927 zeigen möchtest. Zudem müsste sas Schutzblech komplett schwarz sein. Weitere Details dazu findest du hier: viewtopic.php?f=1&t=161&hilit=Ordonnanzrad
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon skydoc am Di 20. Mär 2012, 14:18

hallo napoleon

vielen dank für deine antwort

ich fange gerade erst an zusammeln
habe das rad so bekommen und ich möchte es auch nicht verändern
bin immer auf der suche nach hilfreichen tipps da mich die geschichte der militärräder interressiert

gruss skydoc
Benutzeravatar
skydoc
Rekrut


Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 14:06
Wohnort: Schiffdorf Deutschland

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon Napoleon am Di 20. Mär 2012, 15:57

Das grosseProblem an den meisten Militärräder ist, das diese zwar zum Teil sehr slt sind, aber dann die ganzen änderungen der Zeit durchgemacht haben.
Deines müsste so vom Stand her um etwa 1944/45 sein. Den Brotsack müsste man denn aber noch durch rin Blachenstoffmodell ersetzen.
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon skydoc am Di 20. Mär 2012, 20:04

hallo napoleon

was sind denn an meinem für änderungen gemacht worden


ich weis die mantelhülle ist nicht zeitgemäss da sie von 1967 ist aber die dinger sind ja so selten geworden

der brotsack ist von 1915 also zeitgemäss

1944-45 denke ich kommt nicht hin da ab 1944 die bönibremse kam
Benutzeravatar
skydoc
Rekrut


Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 14:06
Wohnort: Schiffdorf Deutschland

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon Napoleon am Mi 21. Mär 2012, 10:01

Die Mantelhülle ist soweit kein Problem. Das Modell sieht gleich aus. Wenn ich denke dass ich mal 5 Stück mit Jahrgang 30-44 hatte!!!

Umbauten wurden niemals sofort gemacht. D.h, wenn die Trommelbremse 44 eingeführt wurde, dann in erster Linie in neu gebauten Rädern und die anderen wurden nach und nach nachgerüstet, was aber immer mehrere Jahre dauerte.

Zudem wurde das weisse Schutzblech (Hinten) erst ab 43 so markiert. Vorher waren diese komplett schwarz. Auch bei deinem Rücklicht bin ich nicht sicher, ob deines so aussieht. Ich meine deines ist ein späteres.

Bild

Was auf jeden Fall nicht original ist, ist der Ständer.

Der Lederbrotsack wurde schon lange durch ein Blachenstoffmodell ersetzt. Hier auf der Packung unter de, Gasmaskensack ersichtlich.
Mobilmachung 017.jpg


Weiter fehlt dir diese Nummer:
Bild
Diese Nummern waren ausschliesslich auf Rädern der Radfahrer montiert.
Nummern ohne Buchstabe waren Räder mit der Rahmennummer von 1-10'000.
Solche mit einem wie abgebildeten A = 10’001-20’000
B = 20’001-30’000
C = 30’001-40’000
usw.
Sind sehr selten geworden und je nach Nummer recht teuer.
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon skydoc am Do 22. Mär 2012, 13:10

hallo napoleon

danke für deine hinweise

1.ja der ständer ist nicht original ,habe ich rann gemacht da mit das velo besser steht

2. schutzblech habe ich umlackiert .ist jetzt schwarz

3. das katzenauge hinten ist nicht original sondern neuzeit , aber um hier in deutschland mit dem rad fahren zudürfen musste ich es rann machen .denn das rad steht nicht nur sondern ich fahre es auch aber nur bei schönem wetter

4. wo bekomme ich denn einen brotsack von 1927 her hast du einen oder eine adresse für mich

mfg
Benutzeravatar
skydoc
Rekrut


Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 14:06
Wohnort: Schiffdorf Deutschland

Re: Mein Ordonnanzrad 05 baujahr 1927

Beitragvon skydoc am Do 22. Mär 2012, 13:11

und gibt es die möglichkeit ein schild zubekommen kann auch ruhig eine kopie sein, denn ich denke mal ich werde das original schild nicht mehr bekommen
Benutzeravatar
skydoc
Rekrut


Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 14:06
Wohnort: Schiffdorf Deutschland


Zurück zu Private Sammlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki