was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Hast du einen Termin einer Börse, Brokant oder ähnlichem.

Moderator: troupier suisse

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon fwg1 am Mi 19. Jan 2011, 10:18

troupier suisse hat geschrieben:Allerdings möchte ich Dich, liebes Mitglied fwg1 dazu einladen, den öffentlich einsehbaren Forenregeln nachzukommen und Dich in der entsprechenden (nicht öffentlichen) Abteilung der Gemeinschaft vorzustellen, damit wir wissen mit wem wir das Vergnügen haben. Und dann würde ich noch anregen, ein Avatar einzustellen.


Uuups ... das ist mir durchgegangen. 8-[
EDIT: Danke für den Hinweis!

Zumindest die Vorstellung ist nun nachgeholt!
Nur mit einem Avatar möchte ich nicht dienen. Irgendwie würde ich damit eine Tradition brechen, denn ich keinem Geschichts-/Reenactment-Forum bin ich mit Avatar angemeldet... :smt002

Viele Grüße,
fwg1.
fwg1
Rekrut


Beiträge: 8
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 22:50

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon fwg1 am Mi 19. Jan 2011, 10:32

Seegras hat geschrieben:Ja, Distanz ist schon ein Hemmnis.

Und das Zweite für mich natürlich, dass der Anlass bis Spätantike geht, aber meine Darstellungszeiträume bei 950 anfangen...


Nachvollziehbar ... :smt002

Aber die Chancen stehen ganz gut, daß wir das Zeitfenster im nächsten Jahr "ein wenig" ausweiten.

Viele Grüße,
fwg1.
fwg1
Rekrut


Beiträge: 8
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 22:50

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon Hitomi am Do 20. Jan 2011, 12:19

Borg hat einfach einen Riesennachteil: Mit öV nicht erreichbar...
Das Publikum hat ein Recht darauf, nicht angeschmiert zu werden, auch wenn es darauf besteht, angeschmiert zu werden.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph (1903-1969)
Benutzeravatar
Hitomi
Living Historian


Beiträge: 1109
Registriert: Do 30. Aug 2007, 11:27
Wohnort: bei der Schweizerischen Stadt mit dem Monopol auf Nebel

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon Anubis am Do 20. Jan 2011, 18:40

Aber die Villa in Borg ist leider ohne PKW wirklich schlecht zu erreichen.
Es hat hier in der Schweiz eben viele die keinen PKW besitzen oder sogar keinen Führerschein besitzen.
Bei uns kommt man zum Glück mit dem Zug oder Bus überall hin.
PKW (Auto).

Aber es ist halt auch ein genialer Ort für eine solche Messe.
Villa in Borg
http://www.villa-borg.de/

Gruss David
" Lasst andere die alten Zeiten preisen; ich bin froh, daß ich in dieser Zeit geboren bin. "
Publius Ovidius Naso, Ovid römischer Dichter 43 v.Chr. - 18 n.Chr.


IGfAR
http://igfar.celtae.de/index.html


Eigene Seite:
http://lebendigegeschichte.myblog.de/
Benutzeravatar
Anubis
Legionär


Beiträge: 457
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 20:04
Wohnort: Jihlava Kraj Vysočina CZ

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon fwg1 am Do 20. Jan 2011, 22:42

Anubis hat geschrieben:Aber die Villa in Borg ist leider ohne PKW wirklich schlecht zu erreichen.
Es hat hier in der Schweiz eben viele die keinen PKW besitzen oder sogar keinen Führerschein besitzen.
Bei uns kommt man zum Glück mit dem Zug oder Bus überall hin.

Bei uns (Deutschland) im Prinzip auch. Aber auch hier gibt es durchaus Leute ohne Führerschein und Auto, weswegen zumindest in meinem Freundes- und Bekanntenkreis zu einigen Veranstaltungen Fahrgemeinschaften organisierbar waren.


Aber es ist halt auch ein genialer Ort für eine solche Messe.
Villa in Borg
http://www.villa-borg.de/

Das ist es eben! Die Infrastruktur der Villa Borg ist einzigartig. Und da die Messe auch unter dem Motto "von Aktiven für Aktive" steht, darf es ruhig ein stilvolles Ambiente statt einer Turnhalle o.ä. sein.


VG,
Frank.
fwg1
Rekrut


Beiträge: 8
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 22:50

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halten

Beitragvon Anubis am Mi 26. Jan 2011, 16:08

Das gibt sicher einen schönen und interessanten Anlass. =D>

Vielen Dank noch für die Einladung.
" Lasst andere die alten Zeiten preisen; ich bin froh, daß ich in dieser Zeit geboren bin. "
Publius Ovidius Naso, Ovid römischer Dichter 43 v.Chr. - 18 n.Chr.


IGfAR
http://igfar.celtae.de/index.html


Eigene Seite:
http://lebendigegeschichte.myblog.de/
Benutzeravatar
Anubis
Legionär


Beiträge: 457
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 20:04
Wohnort: Jihlava Kraj Vysočina CZ

Re: was würdet Ihr von ner Multiperiod Reenactmentmesse halt

Beitragvon Hitomi am Mi 12. Okt 2011, 09:30

Apropos - die 1. Reenactmentmesse (Villa Borg) und die 1. Reenactormesse (Minden) sind sich im Vorfeld von Minden dank deren wahnsinng geschickten Namenswahl ja recht ins Gehege gekommen (die Diskussion im Waszmann-Forum war ja Head-Desking vom Feinsten) - aber Chronico hat zu beiden Messen einen interessanten Artikel verfasst. Minden hätte übrigens ein Deutsches Pontoise werden sollen...

1. RM Borg:
http://chronico.de/magazin/geschichtssz ... lt-charme/

1. RM Minden:
http://chronico.de/magazin/geschichtssz ... iel-stahl/
Das Publikum hat ein Recht darauf, nicht angeschmiert zu werden, auch wenn es darauf besteht, angeschmiert zu werden.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph (1903-1969)
Benutzeravatar
Hitomi
Living Historian


Beiträge: 1109
Registriert: Do 30. Aug 2007, 11:27
Wohnort: bei der Schweizerischen Stadt mit dem Monopol auf Nebel

Vorherige

Zurück zu Börsen-Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki