Pfetterhouse/ Pfetterhausen NEU: Erst 2017!

Rückblick auf verschiedenste Re-enactment und Living History Veranstaltungen

Moderator: Napoleon

Pfetterhouse/ Pfetterhausen NEU: Erst 2017!

Beitragvon 14-18 am So 22. Mai 2016, 20:57

An diesem Wochenende findet direkt an der Schweizergrenze in Pfetterhausen/ Pfetterhouse die Veranstaltung "km 0" statt. Während des 1.WK stieß hier die Westfront an die Schweizer Grenze, was mit einer Veranstaltung im alten Frontbereich sowie im Dorf gewürdigt werden soll.

Die Landwehr 109 wird vor Ort sein; ebenso unsere Freunde vom regiment territoriale 171 aus Belfort sowie vom regiment 152 aus Besancon.
Für die Landwehr 109 ein besonderes Ereignis, da Pfetterhausen während des 1.WK für viele Monate Quartier des Regiments war.

Falls Schweizer Vereine, die sich dieser Epoche verschrieben haben, teilnehmen wollen, stelle ich gerne die Kontakte her.
Zuletzt geändert von 14-18 am Mo 8. Aug 2016, 15:39, insgesamt 3-mal geändert.
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: 17./18.09.2016 Pfetterhouse

Beitragvon Schütze am Di 28. Jun 2016, 19:02

Tönt gut. Würde gerne kommen. Wäre aber lieber nicht der einzige aus der Schweiz. R&G wie wär's?
Benutzeravatar
Schütze
Rekrut


Beiträge: 25
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 18:43

Re: 17./18.09.2016 Pfetterhouse/ Pfetterhausen

Beitragvon 14-18 am Mo 8. Aug 2016, 15:39

Vorsicht, haben wir gestern erfahren: der Termin wird verschoben auf 2017 !!!

Wird aktualisiert, sowie vorliegend!
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: Pfetterhouse/ Pfetterhausen NEU: Erst 2017!

Beitragvon 14-18 am Di 6. Sep 2016, 18:02

So, erste Informationen trudeln ein:

1.) Am 17.09.2016 wird in Pfetterhouse bei Ferrette um 11:00 Uhr eine Ausstellung eröffnet zum km 0 der Westfront.
Am Nachmittag werden Bilder gemacht in den alten Stellungen zwischen Pfetterhouse und Mooslarque.
Zusammen mit ein paar Horizontblauen wird die Lw109 mit ein paar Mann dort zu Gange sein.

2.) Bei der Veranstaltung in 2017 wird dann ein Wanderpfad "Km 0" einbezogen. Unter anderem direkt am Larghof im Largzipfel; bekannt aus -zig Erzählungen der Grenzbesetzung 14-18. Die ehemaligen deutschen und französischen Stellungen liegen links und rechts des nach Norden abfliessenden Flüsschens Larg auf der Elsässer Seite.

Für Darsteller von Truppenteilen der ehemaligen Armeen aus FR, DR + CH bietet sich die Möglichkeit, sich hier einzubringen.
Besonders reizvoll: die Schweizer müssten nicht mal mit den 11ern über die Grenze, der Pfad schlängelt sich aus den derzeit französisch verwalteten Wäldern ein Stück weit auch durch die Schweiz ... die ehemaligen Stellungen der Schweizer Truppen liegen beim Larghof auf dem Gebiet der Gemeinde Bonfol, etwa 40 km hinter Basel. Über Google ist der vorspringende Largzipfel sehr gut zu finden; guggst Du Satellit.

Win paar elektrische Infos:

Wanderpfad "km 0"
http://www.tourisme-alsace.com/de/24201 ... house.html

Bonfol mit Largzipfel:
https://www.google.de/maps/place/2944+B ... d7.1515189
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Re: Pfetterhouse/ Pfetterhausen NEU: Erst 2017!

Beitragvon 14-18 am So 18. Sep 2016, 13:50

War gestern eine interessante Sache:
- Eröffnung mit einer großen Aufgebot an Bürgermeistern der Region sowie einer Vertreterin der Präfektur
- gut gemachte Fotoausstellungen ausschließlich mit regionalem Bildmaterial, größtenteils aus Sicht der französischen Etappe
- typisch Elsässer Schlachtplatte zu Mittag
- danach Foto-Shooting in einem Stellungsteil, der aktuell neu ausgehoben wurde. Da bei den Fotografierten, konnte ich keine Bilder machen. Wir bekommen diese aber in absehbarer Zeit, womit dann auch die Forumsgemeinde beglückt werden kann.
- die Veranstaltung 2017 ist in Vorbereitung; mit der Schweizer Gemeinde Bonfol sei man im Gespräch. Offen ist aber noch, wo am Rundweg die Reenacter eingesetzt werden, da bei einer solchen Veranstaltung auch die Erreichbarkeit und Logistik eine wesentliche Rolle spielen.
"Es fürchtet die Deutsche Infanterie nur Gott - und die eigene Artillerie"
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton


Zurück zu Veranstaltungs - Rückblick

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki