soeben auf dem History Sender gelernt

Moderatoren: Hagelhans, Parabellum

soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Pica am Mo 15. Aug 2011, 09:47

...Angenommen, die Menschen existieren ab sofort nicht mehr. Welches heutige Lebensmittel (mit den heutigen alltäglichen Möglichkeiten dementsprechend verpackt) könnte in 4000 Jahren als einziges (!) noch geniessbar sein?
Pica

Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern
Benutzeravatar
Pica
Mittelalter


Beiträge: 780
Registriert: Do 9. Feb 2006, 22:15
Wohnort: Münchwilen

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon martin am Mo 15. Aug 2011, 10:03

Honig.

Der kann durch den geringen Wassergehalt und den hohen Zuckergehalt wohl nicht schlecht werden.
So hieß es zumindest letzte Woche in der "Sendung mit der Maus".
Benutzeravatar
martin
Anfänger


Beiträge: 59
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 17:35
Wohnort: Singen am Hohentwiel

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Pica am Mo 15. Aug 2011, 12:24

.....so macht das keinen Spass....

Aber die Antwort ist RICHTIG!!!
Pica

Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern
Benutzeravatar
Pica
Mittelalter


Beiträge: 780
Registriert: Do 9. Feb 2006, 22:15
Wohnort: Münchwilen

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon aemkey am Mo 15. Aug 2011, 13:39

Dann würd ich vorschlagen, vergesst das Gold, invstiert euer Geld lieber in Honig, den kann man zur Not auch noch essen :smt001
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 164
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Maja am Di 16. Aug 2011, 20:12

Getreidekörner können unter idealen Bedingungen auch noch nach Jahrhunderten zum Keimen gebracht werden. Jahrtausende bin ich mir nicht ganz sicher, meine aber, mal von einem erfolgreichen Versuch gelesen zu haben, wo prähistorisches Einkorn oder dergleichen wieder zum Leben erweckt wurde. Wie wohl 4000-jähriger Honig aussehen würde? ...wie Bernstein? ...oder braun und bröckelig?
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Tech am Di 16. Aug 2011, 22:16

Die Sendung übrigens, nur falls das jemand interessieren sollte, läuft auch auf N24 und ist als Serie geschaltet: "Zukunft ohne Menschen". Noch recht spannen das ganze, so habe ich z.B. gelernt, dass Rentiere z.B. stark dezimiert werden, während Karibus, ihre Artverwandten, auf Grund des leicht anderen Körperbaus auch ohne die Pflege durch den Menschen überleben.

"Ein fundamentaler Grundsatz für die kleinen Armeen besteht darin, immer in Massen zu handeln; durch seine Anwendung allein können sie einige bedeutende Unternehmen vollbringen, indem sie darauf verzichten, alles zu decken und nur das Hauptziel anpeilen." (Jomini, 1779-1869)
Benutzeravatar
Tech
Member Rost & Grünspan


Beiträge: 511
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:23

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Pica am Mi 17. Aug 2011, 15:50

Was ich auch spannend fand ist, dass viele Insekten/Schädlinge aussterben würden, weil sie sich zu fest an die Nahrungsmittel der Menschen gewöhnt haben.
Pica

Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern
Benutzeravatar
Pica
Mittelalter


Beiträge: 780
Registriert: Do 9. Feb 2006, 22:15
Wohnort: Münchwilen

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Karin am Mi 17. Aug 2011, 17:00

Ich überleg grad wie lange Schokolade noch "geniessbar" wäre. Die hält doch auch ziemlich lang. Ich denke die Militärguetzli (die es jetzt grad im Volg zu kaufen gibt) würden alles überleben. :smt002 Habt ihr gewusst, dass ein Bienenvolk 3 mal um die Erde fliegt für ein Kilo Honig? Zumindest die selbe Distanz. Hab ich auch gelernt im Fernsehen...
Auch die Fische des Königs haben Gräten.
Benutzeravatar
Karin
Rekrut


Beiträge: 14
Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:01
Wohnort: Neftenbach

Re: soeben auf dem History Sender gelernt

Beitragvon Nesha am Di 23. Aug 2011, 07:26

Kakerlaken und Ratten sollen angeblich auch einen Atomschlag überstehen da sie keine Strahlenkrankheit kriegen. Haben sie auch mal im Fernseher erzählt, bei der Ratte hab ich aber so meine Zweifel.

lg Nesha
Benutzeravatar
Nesha
Anfänger


Beiträge: 72
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 09:15
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Uniformquiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki