na und schon wieder etwas

Moderatoren: Hagelhans, Parabellum

na und schon wieder etwas

Beitragvon *DUKW* am So 26. Mär 2006, 16:39

Bild
Benutzeravatar
*DUKW*
World War 2


Beiträge: 321
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 19:55

Meine

Beitragvon Napoleon am So 26. Mär 2006, 17:09

Denke so nach 1870.

Dachte zuerst französisch, aber evtl. auch Italiener.
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon *DUKW* am So 26. Mär 2006, 17:21

mmmmmh mal warten was da noch so kommt =D>
Benutzeravatar
*DUKW*
World War 2


Beiträge: 321
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 19:55

Beitragvon Hagelhans am So 26. Mär 2006, 17:55

ich bin mir nicht sicher. Ist da auf der Schabracke des Pferdes eine brennende Granate?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Meine

Beitragvon Napoleon am So 26. Mär 2006, 17:57

Das glaube ich auch, das das eine geplatzte Granate ist!
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Beitragvon Monty am So 26. Mär 2006, 18:07

Ich denke es ist ein Französischer Kürasier um 1850-70
Gruess Monty
Bild
God save the King and the 6th Battalion Durham Light Infantry
Chicken Club Member
"Ich habe auch mal ein Bombenentschärfungskommando geleitet. Waren feine Jungs! ...Mögen sie in Frieden ruhen."
Benutzeravatar
Monty
World War 2


Beiträge: 1332
Registriert: So 18. Sep 2005, 14:15
Wohnort: Pitasch GR (Schweiz)

Beitragvon Dragoner am So 26. Mär 2006, 18:13

Ich würde sagen anhand der Befwaffnung (Säbel) Kavallerist, deutsch oder französisch zwisachen 1840-1875.

Könnte sich eventuell um leichte Kavallerie oder sogar Jäger zu Pferd handeln, die Epauletten sprechen dafür, nur der Raupenhelm passt nicht so ganz zum Jäger. Schwere Kavallerie schliesse ich aus, da der Herr keinen Kürass hat.

Dragoner
Benutzeravatar
Dragoner
World War 1


Beiträge: 342
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 12:17
Wohnort: aus dem Herzen der Schweiz

Beitragvon Voltigeur am So 26. Mär 2006, 18:19

Berittener Grenadier.
Die rote umrandung der Schabrake, rote épauletten, und die Granaten auf der Schabrake sowie auf dem Portemanteau. auch der Säbel spricht dafür.

Der Raupenhelm, spricht gegen Frankreich.

Leider ist das Foto zu klein um genaueres über das Herkunftsland zu sagen.
Könntest Du nicht das Foto etwas grösser ein scannen ?

Grüsse vom Voltigeur
Zuletzt geändert von Voltigeur am So 26. Mär 2006, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Unmöglich ist nicht Französisch.
Benutzeravatar
Voltigeur
Napoleonik


Beiträge: 820
Registriert: So 25. Sep 2005, 21:19
Wohnort: Morges

Beitragvon Hagelhans am So 26. Mär 2006, 18:19

Dan ist es möglicherweise ein Carabinieri zweite Hälfte 19. Jh.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon *DUKW* am So 26. Mär 2006, 23:29

mit der größe geht leider nicht ist selber nur so klein.

Hagelhans es ist warm \:D/
Benutzeravatar
*DUKW*
World War 2


Beiträge: 321
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 19:55

Nächste

Zurück zu Uniformquiz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki