„Ehrenmedaille“

Moderator: troupier suisse

„Ehrenmedaille“

Beitragvon Tank am Mi 28. Mai 2014, 05:43

„Ehrenmedaille“

Nach einem Besuch im Visitorcenter in Vireville war ich ein wenig erstaunt zu sehen das der Stern der „Ehrenmedaille“ der Amerikaner nach "unten" angebracht ist…..

Das Zeichen von "im Dunkeln" agierenden Gruppierungen.

Weis jemand was das auf sich hatt oder woher das kommt…..?

Bild
Benutzeravatar
Tank
World War 2


Beiträge: 150
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 09:38

Re: „Ehrenmedaille“

Beitragvon schlumpf am Mi 28. Mai 2014, 08:37

Siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Pentagramm

Nichts mit Verschwörung und so...
Benutzeravatar
schlumpf
Legionär


Beiträge: 674
Registriert: Di 23. Aug 2005, 09:44
Wohnort: NWCH

Re: „Ehrenmedaille“

Beitragvon Tank am Mi 28. Mai 2014, 12:17

An "Verschwörung" dachte ich eigentlich in erster Linie nicht… aber fragte mich warum gerade hier das als „umgekehrtes“ oder „invertiertes“ Pentagramm dargestellt wird, beim Silver Star zb. oder der Army ist der Stern immer mit einer Spitze nach oben…..

Gut in dem "Wiki" Beitrag ist auch die Rede von den wackeren "freien" Maurergesellen die Rede…

Freimaurer-Symbol
Von den Dombauhütten kam das Pentagramm zu den Freimaurern und wurde das übergeordnete Symbol auf ihren Arbeitsteppichen. Seine fünf Spitzen weisen auf die Tugenden der Klugheit, der Gerechtigkeit, der Stärke, der Mäßigkeit und des Fleißes hin.


Man finded ja des öfteren Ihre Spuren und das auch ohne Dan Brown 8-[

Frag einmal einer der Gesellen …
Benutzeravatar
Tank
World War 2


Beiträge: 150
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 09:38

Re: „Ehrenmedaille“

Beitragvon Hagelhans am Mi 28. Mai 2014, 12:39

Das ist ein Missverständnis zwischen Europäern und Nordamerikanern. Da die Freimaurerei in den USA nie einer Verfolgung ausgesetzt war, hat man dort ein viel ungezwungenes Verhältnis zu dieser und sie ist auch wesentlich offener nach aussen als bei uns was sich manchmal auch in einer fast inflationären Verwendung Maurischer Symbolik äussert.
In den USA ist es nicht wirklich ein Geheimnis, dass die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung auf den Vorstellungen Freimaurerischer Ideale besteht.
Unsere Verfassung tut dies ja auch. Es wird halt nur eine Aura des Verschwiegen darum gemacht, weil die Freimaurerei bei uns wesentlich zurückgezogener arbeitet als in den USA.
Aber unser Bundeshaus steht auf dem Fundament der ersten Loge von Bern und der erste Bundespräsident, Jonas Furrer hielt die Eröffnungsrede der Schweizer Grossloge auf dem Lindenhof in Zürich.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: „Ehrenmedaille“

Beitragvon Seegras am Do 5. Jun 2014, 16:00

Das Pentagramm ist an erster Stelle ein heidnisches Schutzsymbol. Und es gibt keine "richtige" Richtung; da es auch auf den Boden gezeichnet werden kann.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1418
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05


Zurück zu Was sonst nirgens reinpasst!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki