Schweizerdolch?

Ebay, Ricardo und ähnliches / Nur für Forumsbenutzer!

Moderator: troupier suisse

Schweizerdolch?

Beitragvon Hagelhans am Mi 24. Okt 2007, 18:18

Da hat ein Kanadier wohl zu schief über den grossen teich geschielt?
http://cgi.ebay.ch/GERMAN-SWISS-HOLBEIN ... dZViewItem

Ich suchte nach "Swiss Dagger" und fand diesen da. Ich schätze mal dasss ist ein SA-Dolch oder?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4690
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon troupier suisse am Mi 24. Okt 2007, 21:39

Hohoooo! Was muss man denn noch alles auf die Klinge gravieren damit die Herkunft klar ist?
Die Welt ist eine Bühne, aber das Stück ist schlecht besetzt. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
troupier suisse
Site Admin


Beiträge: 2999
Registriert: So 2. Apr 2006, 15:59
Wohnort: schweiz

Beitragvon Hagelhans am Do 25. Okt 2007, 16:28

Gruss aus Solingen? 8-[
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4690
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon Parabellum am Do 25. Okt 2007, 21:12

komischerweise fehlen auf dem Griff des Dolches zwei Merkmale:
ein kleiner runder Knopf mit den zusammengesteckten Intialen SA und einem Reichs-Pleite-Geier mit Hakenkreuz.


Bild

Der Dolch hat eine schwarz lackierte Scheide und war deshalb für das NSKK bestimmt. Ansonsten gleich wie ein SA Dolch.
Si vis pacem, para bellum!
Benutzeravatar
Parabellum
Moderator


Beiträge: 762
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 22:00
Wohnort: CH

Beitragvon Hagelhans am Fr 26. Okt 2007, 16:21

Bei einer "entnazifizierung" des Griffes hätten dan ja eigentlich sSpuren zurückbleiben müssen.
Bei einer Fälschung aber würde das Hakenkreuz wohl eher grösser original als nicht angebracht. wen schon Nazidolch dan gleich richtig!

Handelt es sich möglicherweise um ein nach dem Krieg aus in Werkstätten erbeuiteten Originalteilen zusammengesetztes Stück?
Bei SS-Dolchen soll dies gang und gäbe sein und solche bei denen man dan wirklich eine Verleiung nachweisen kann, sind dan um ein mehrfaches teurer.

Wie ist der Preis eigentlich bei diesem Stück angesetzt? Ist dass in Ordnung oder zu viel?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4690
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Beitragvon 14-18 am Fr 26. Okt 2007, 18:32

Originale SA-Dolche werden derzeit in gutem Zustand zwischen Euro 300 - 450 gehandelt; beim Profihändler u.U. teurer.
NSKK teurer, gab's auch deutlich weniger.

Kaufen kann man so ein Dingens guten Gewissens nur - und das gilt inzwischen für alle Dolche der NS-Zeit - wenn man die Möglichkeit hatte, das Teil zu prüfen; oder aber man hat eine absolut seriöse Quelle. Ohne Fachliteratur + Erfahrungen ist man schlagartig viel Geld los.
Neben Fälschungen in allen Qualitäten läuft viel auch aus Originalteilen zusammengesetzter Schrott um; es ist auch beliebt, Teile original/ falsch zu "mischen" - und schon hat man zwei "Originale" ... . Bei allem, was unter Führerdolchen jedweder Organisation umläuft, ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Selbst bei HJ-Dolche ist die Fälschungsquote bei mindestens 50%; bei SS m.E. über 90%.
Benutzeravatar
14-18
World War 1


Beiträge: 1162
Registriert: So 2. Okt 2005, 19:02
Wohnort: vom grossen Kanton

Beitragvon Sanitätssoldat am Fr 26. Okt 2007, 21:17

hm für die Dolche hab ich da was entdeckt weis aber nicht genau wie das MAterial usw ist :

http://www.the-bunker.com/german/equipment.html
II.Grenadier Regiment 914
352 Infantrie Division / 352. Volksgrenadier Division
Benutzeravatar
Sanitätssoldat
World War 2


Beiträge: 361
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 20:33
Wohnort: Bad Dürkheim/ Deutschland

Beitragvon Parabellum am Fr 26. Okt 2007, 21:42

Sieht alles SEEEHR NEU aus.
Si vis pacem, para bellum!
Benutzeravatar
Parabellum
Moderator


Beiträge: 762
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 22:00
Wohnort: CH

Beitragvon dustoff am Sa 27. Okt 2007, 04:24

Mir kommt nur ein Wort in den Sinn: R.E.P.R.O. :-$
Gruss
Danielle


Dove c'e' da Rievocare noi Rievochiamo - Dove e' da Ricostruire noi Ricostruiamo
Benutzeravatar
dustoff
Vietnam


Beiträge: 1173
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 20:06

Beitragvon Sanitätssoldat am Sa 27. Okt 2007, 08:35

das ist mir klar ?! aber für leute die wenig geld haben udn ausgeben wollen doch was besseres als ORIGINALE ;)
II.Grenadier Regiment 914
352 Infantrie Division / 352. Volksgrenadier Division
Benutzeravatar
Sanitätssoldat
World War 2


Beiträge: 361
Registriert: Mi 29. Aug 2007, 20:33
Wohnort: Bad Dürkheim/ Deutschland

Nächste

Zurück zu Versteigerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki