Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Ebay, Ricardo und ähnliches / Nur für Forumsbenutzer!

Moderator: troupier suisse

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Maja am Mi 28. Aug 2013, 18:04

...und mich würde nach einem flüchtigen Studium des "archäologischen Katalogs" der Weg interessieren, den diese Stücke gegangen sind, bis sie hier zum Verkauf stehen.Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ein düsterer.....
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Hagelhans am Mi 28. Aug 2013, 19:01

Naja Maja, für Dich als Provi mit ständigem Zugriff in die Schubladen in den Kellern der staatlichen Institutionen ist düster wohl etwas anderes als für mich. So erscheinen die Sachen wenigstens mal mit Farbfoto und gutem Beschrieb in einer für mich erschwinglichen Publikation.
Nehmen wir mal das LM als Beispiel. Ohne die alten und teuren Bücher von Hugo Schneider müssten wir Amatoire annehmen, es gäbe nur grad mal ein knappes Dutzend Griffwaffen im Besitz der Eidgenossenschaft. Der ganze grosse Rest ist nur mühsam zugänglich.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Murky am Do 29. Aug 2013, 10:51

Die Rüstung aus dem 12. Jh hab ich gar nicht gesehen! Da verrecksch. Da wäre ich also auch sehr skeptisch, ich bin gespannt was du für eine Antwort bekommst Gerald :-)
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Gerald von Ameningen am Do 29. Aug 2013, 17:55

Zwischenbericht

Heute bekam ich eine wirklich sehr ausführliche und freundliche Antwort vom Auktionshaus Fischer. Trotzdem lässt diese Antwort Interpretationsspielraum auf die Kernfrage, ob es sich bei der Ausrüstung der Ritterfigur, vor allem dem Hauberk, dem Helm und den Îsenhosen um Originalteile aus dem 12. bzw. 13.Jhd handelt oder nicht. Folgerichtig habe ich noch einmal nachgehakt und hoffe, morgen eine klärende Antwort zu erhalten.


Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 374
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Maja am So 1. Sep 2013, 11:20

Hagelhans hat geschrieben:Naja Maja, für Dich als Provi mit ständigem Zugriff in die Schubladen in den Kellern der staatlichen Institutionen ist düster wohl etwas anderes als für mich. So erscheinen die Sachen wenigstens mal mit Farbfoto und gutem Beschrieb in einer für mich erschwinglichen Publikation.
Nehmen wir mal das LM als Beispiel. Ohne die alten und teuren Bücher von Hugo Schneider müssten wir Amatoire annehmen, es gäbe nur grad mal ein knappes Dutzend Griffwaffen im Besitz der Eidgenossenschaft. Der ganze grosse Rest ist nur mühsam zugänglich.


Du hast natürlich Recht: gerade das SLM ist leider ein perfektes Beispiel dafür, dass in verstreut liegenden Depots Hunderte von Exponaten vor sich hin verstauben statt entweder an die Regionalmuseen der Orte ausgeliehen zu werden, woher sie stammen oder eben zum Beispiel im digitalen Zeitalter als Online-Katalog greifbar zu sein (siehe Metropolitan Museum New York). Die heutige Ausstellungs-Mode bevorzugt wenige Objekte, die dafür gut präsentiert werden sollen. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Wenn aber während mehreren Jahren (oder war es gar ein Jahrzehnt???) die schönsten Exponate (z. B. der Goldschatz von Erstfeld) einfach von der Bildfläche verschwinden, dann ist das nicht nur ärgerlich, sondern arrogant. (Ja,ja, ich weiss: Umbau usw.)
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Gerald von Ameningen am Mo 2. Sep 2013, 09:42

Das Auktionshaus Fischer hat während unseres mail-Verkehrs die Bilder der Ritterfigur in höherer Auflösung und neue Detailbilder online gestellt (im Uhrzeigersinn von oben li.: linker Unterarm, dann Rücken, dann Rücken und Haube, dann Kragen).
http://www.fischerauktionen.ch/auktion/ ... oid=137539

Der neue Verantwortliche für die Auktion im September, Herr Dr. Mäder konnte sich durch eine erneute, persönliche Überprüfung der Ritterfigur von der Richtigkeit meiner Argumente und Beurteilung der Bilder überzeugen. Zitat: “So handelt es sich zum Mindesten um eine aussergewöhnliche Schaufigur, die keinem Museum Unehre machen würde, die nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben ist und zu einem fairen Startpreis angeboten wird.“ Dieses Statement kann ich unterschreiben, auch wenn ich den Startpreis gar nicht kenne. Er wird aber sicher unter dem geschätzten Zuschlag von 25'000 bis 30'000 Franken liegen!


Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen

P.S.: Bei der Verschraubung des Nasals handelt es sich um eine Reparatur, die ehrlicherweise mit modernen Mitteln durchgeführt wurde.
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 374
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Hagelhans am Mo 2. Sep 2013, 10:16

Mglicherweise sind es Teile aus dem 16.Jh.die zusammen mit neueren Elementen (19.Jh.?) und tatsächlich Hochmittelaterlichen Fragmenten zu einem Gebastel zusammengestellt wurden?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Gerald von Ameningen am Mo 2. Sep 2013, 10:33

Um diese Frage beantworten zu können, wäre eine detaillierte Begutachtung, teilweise sogar Materialanalysen erforderlich. Herr Dr. Mäder hat mich zwar während unseres mail-Verkehrs freundlicherweise eingeladen, die Ritterfigur mit ihm in Natura zu inspizieren, aber ich bin zu Zeit zu wenig mobil dafür. Die Figur (und der Rest der Objekte) ist aber diese Woche zu besichtigen. Falls also jemand einen Ausflug nach Luzern plant?

Freundliche Grüsse
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 374
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Hagelhans am Mo 2. Sep 2013, 11:50

Ich habe es in Planund gdiese Woche. es hat ja auch noch einige Kleinere Dinge die auch ganz hüpsch sind.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Fischer Luzern 12.-13.September 2013

Beitragvon Hagelhans am Do 5. Sep 2013, 18:06

Zurück aus Luzern.
Ich habe mir die Figur ganz genau angekuckt. Longbow war auch anwesend. Zusammen mit Dr. Mäder dan nochmals angekuckt. Anscheinend war schon die halbe Schweizer Fachwelt da um das Obiekt zu begutachten.
Das Nasal ist eine neuzeitliche Ergänzng. Dafür ist die Schwertklinge möglicherweise noch einiges älter.

Aber wass ja wirklich interesiert sind die Kettenteile. ECHT! das Kettenhemd möglicherweise "nur" erstehälfte 14.Jh. Aber an den starken Gebrauchsspuren bei den Gelenken sieht man, es wurde intensiev genutzt!
Die einmaligen Beine: Jemand brachte die Theorie, dass es abgeänderte Arme sein könnten. Nur, wen, dan war dies ein ausgezeichneter Fälscher!
Da ich eigentlich eher darauf gefasst war irgend wan einem Ausserirdischen zu begegnen als Kettenbeinlingen aus dem 13.-14-Jh. denke ich, ja es wäre doch möglich, dass da welche existieren.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

VorherigeNächste

Zurück zu Versteigerungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki