Schuhe Napoleonik

Links zu Händlern aller Sparten. Erfahrungen und Tips.

Moderator: troupier suisse

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Hagelhans am Sa 10. Apr 2010, 09:20

Nachtrag zu meinem obrigen Beitrag: http://www.egun.de/market/item.php?id=2745828
Verkauft er dies weil er Händler ist oder weil er seine Napoleonikausrüstung looswerden will???? :-k
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Voltigeur am Sa 10. Apr 2010, 13:07

Ja Hagelhans,

Er verkauft da er auswandern will und dort wo er hingeht es kein Reenactment gibt.
Ich kenne ihn sehr gut und kann nur sagen das die Ware OK ist.

Grüsse vom Voltigeur
Unmöglich ist nicht Französisch.
Benutzeravatar
Voltigeur
Napoleonik


Beiträge: 820
Registriert: So 25. Sep 2005, 21:19
Wohnort: Morges

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Hagelhans am Sa 10. Apr 2010, 13:45

@Voltigeur: Er will ganz ins "Pfefferland" auswandern?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Seegras am So 11. Apr 2010, 11:16

Er wird mir fehlen. Besonders morgens auf einem Mittelaltermarkt, wenn wir gemütlich am Kaffeetrinken und Tratschen sind, weil wir die einzigen sind die schon wach sind, und irgendwelche pseudo-FrüMis sich aufregen dass sie deswegen morgens um 8 nicht schlafen könnten (weil sie die halbe Nacht durchgesoffen haben). ;)

Und ausserdem war er der einzige der vor Jahren einigermassen vernünftiges Zeug auf Märkten angeboten hat, und damit dutzenden von Leuten geholfen hat über Fantasy-Marktmittelalter-Niveau herauszukommen.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1414
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Voltigeur am So 11. Apr 2010, 11:28

@ Hagelhans

Wo die Liebe hinfällt, kommt davon wenn man eine Thailänderin heiratet.

Grüsse vom Voltigeur
Unmöglich ist nicht Französisch.
Benutzeravatar
Voltigeur
Napoleonik


Beiträge: 820
Registriert: So 25. Sep 2005, 21:19
Wohnort: Morges

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Hagelhans am So 11. Apr 2010, 11:49

Seegras hat geschrieben:
Und ausserdem war er der einzige der vor Jahren einigermassen vernünftiges Zeug auf Märkten angeboten hat, und damit dutzenden von Leuten geholfen hat über Fantasy-Marktmittelalter-Niveau herauszukommen.


Da geht uns wirklich etwas verloren! :smt022
Und er hat uns immer eien Rosenkranz gespendet wen wir für ihn gejodelt haben. Oder besser gesagt, er gab uns einen Rosenkranz damit wir aufhören zu jodeln. :smt047
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Dietrich am Di 13. Apr 2010, 22:03

Kevin Garlick hat diese hohen britischen Armeeschuhe aus dem frühen 19ten im Angebot. Unterscheiden sich allerdings nur leicht von Brogans.
http://www.kmgarlick-shoemaker.co.uk/default.asp
Benutzeravatar
Dietrich
Mittelalter


Beiträge: 238
Registriert: So 15. Jul 2007, 14:27
Wohnort: Kronau/Baden

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Hagelhans am Mi 14. Apr 2010, 14:52

Der markanteste Unterschied ist wohl die Schnührung. Zudem ist der Schnitt etwas anders.
Aber im direkten Preisvergleich beides Dinge die schonf fast dazu verführen könnten übersehen zu werden...
http://www.fcsutler.com/fcshoes.asp
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Seegras am Do 15. Apr 2010, 21:54

Ja, aber der Blücher-Boot ist AFAIK auch leicht zu spät.. Irgendwo hab ich ungefähr dieses Modell im Original gesehen, auf 1846 (oder wars 1836?) datiert.

Das von Sarah Juniper sieht halt einfach schon ganz genau richtig aus:
Bild
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1414
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Schuhe Napoleonik

Beitragvon Monty am Fr 16. Apr 2010, 16:17

Die gefallen mir :smt020
Bild
God save the King and the 6th Battalion Durham Light Infantry
Chicken Club Member
"Ich habe auch mal ein Bombenentschärfungskommando geleitet. Waren feine Jungs! ...Mögen sie in Frieden ruhen."
Benutzeravatar
Monty
World War 2


Beiträge: 1332
Registriert: So 18. Sep 2005, 14:15
Wohnort: Pitasch GR (Schweiz)

Vorherige

Zurück zu Händler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki