Schwertschmiede

Links zu Händlern aller Sparten. Erfahrungen und Tips.

Moderator: troupier suisse

Schwertschmiede

Beitragvon aemkey am Fr 30. Jul 2010, 08:29

Hallo zusammen
Es ist mal wieder an der Zeit, sich neue Schwerter zuzulegen. Da die Schmiede meines Vertrauens zur Zeit keine Auftragsarbeiten ausführt, bin ich in der Linkliste von Andrej Pfeiffer auf Jiri Krondak gestossen.
Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit seinen Schwertern? Oder sonst einen guten Tipp, wo man Schaukampfschwerter schmieden lassen kann?
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 162
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Schwertschmiede

Beitragvon Hagelhans am Fr 30. Jul 2010, 14:51

ich kan da Andrejs Komentar nur bestätigen. Dass sind unverwüstliche Eisenstangen mit denen man wirklich gut rumklopfen kann. Nur, wirklich schön sind sie nicht.... 8-[
Waffen mit denen man unter Freunden rumdängeln kann und viel spass damit haben kann. Aber nichts wass man wirklich exponiert in ein Display stellen sollte odert was man am Gürtel trägt wen man sich selber das prädikat "A" verpasst.
Ich habe mitlerweilen so etwa ein dutzend Schaukampf und Fechtwaffen. Je nach bedarf, den Umständen angepasst von Pvel Moc bis runter zu Paul Chen.
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Schwertschmiede

Beitragvon aemkey am Mi 11. Aug 2010, 08:05

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Covex Ars? Die scheinen zum Schaukampffechten nicht schlecht zu sein, habe ich über 7 Ecken vernommen.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 162
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Schwertschmiede

Beitragvon Hontes am Mi 11. Aug 2010, 14:05

Kovex macht Schaukampfwaffen, authentizitätsbefreit und epochenoffen. Aber inzwischen sind die Klingen leichter und führiger gewürden (also "besser", was nicht gleichbedeutend mit "gut" ist). Eigentlich keine allzu schlechte Wahl fürs Training...
Nur dass Kovex noch zu denen gehört, die eine verzunderte Oberfläche als Reminiszenz an die glorreichen Zeiten der heldenhaften Ritter sehen. Bis das von der armen Klinge runterpoliert ist... :smt096 (oder auch :smt117 )
Fechten ist wie kochendes Wasser: sobald man aufhört, Energie hinzuzugeben, kühlt es ab.
Historisches Fechten: http://www.hohentwieler-klingenkunst.de
Benutzeravatar
Hontes
Anfänger


Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 18:16
Wohnort: Südbaden

Re: Schwertschmiede

Beitragvon stony am Mi 11. Aug 2010, 21:12

@aemkey
Wie wärs mit nem Schweizer Schmied,mit Reto Zürcher???was wilsst den ausgeben für ein Schwert????
Bajuware, Weiding/Mühldorf/Garching an der Alz 6.Jhd
Germane im Römischen Dienst 3.jhd
Feimenti ZANARI=FIGHTING BAIRISCH
Benutzeravatar
stony
Anfänger


Beiträge: 73
Registriert: So 22. Mär 2009, 20:55
Wohnort: Tüssling/Oberbayern

Re: Schwertschmiede

Beitragvon aemkey am Do 12. Aug 2010, 07:36

Reto Zürcher kenne ich schon, aber du sprichst es selber schon an, die Preise... Ich bin ja gerne bereit, für einheimisches Handwerk ein bisschen mehr zu zahlen, aber bei ihm fängts halt preislich mit den Dolchen an, wo bei anderen schon die Schwerter wieder aufhören.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 162
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Schwertschmiede

Beitragvon stony am Do 12. Aug 2010, 12:16

ich wüsste noch ne Alternative, hast du ne ungefähre Preisvorstellung?
Bajuware, Weiding/Mühldorf/Garching an der Alz 6.Jhd
Germane im Römischen Dienst 3.jhd
Feimenti ZANARI=FIGHTING BAIRISCH
Benutzeravatar
stony
Anfänger


Beiträge: 73
Registriert: So 22. Mär 2009, 20:55
Wohnort: Tüssling/Oberbayern

Re: Schwertschmiede

Beitragvon aemkey am Do 12. Aug 2010, 13:45

Es kommt drauf an, was für Ware es ist. Wenn mir etwas zusagt etc, bin ich auch bereit, mehr zu zahlen.
Würde aber mal sagen, so um die 400.- sollten für etwas schönes schon drinliegen.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 162
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Schwertschmiede

Beitragvon Hontes am Fr 13. Aug 2010, 10:29

Da würde ich mich an Marek halten... einigermaßen schön, einigermaßen korrekt und preislich Deinen Vorgaben entsprechend.
http://www.armorymarek.com/
Fechten ist wie kochendes Wasser: sobald man aufhört, Energie hinzuzugeben, kühlt es ab.
Historisches Fechten: http://www.hohentwieler-klingenkunst.de
Benutzeravatar
Hontes
Anfänger


Beiträge: 46
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 18:16
Wohnort: Südbaden

Re: Schwertschmiede

Beitragvon Hagelhans am Fr 13. Aug 2010, 14:37

interesannt!
Da sehen einige Sachen wirklich hubsch aus!
sind sie es auch in echt und wie sind so die Preise?
ist es möglich, dass er auch für Arma Bohemia arbeitet?
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4682
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Nächste

Zurück zu Händler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki