Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Sehenswerte Museen oder Ausstellungen, sowie Ehemalige Schlachtfelder.

Moderator: Hagelhans

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Maja am Mi 31. Jul 2013, 16:38

Lieber Frank

Wie schön! Ich hoffe trotzdem für euch, dass der Tag erfolgreich wird! Auch wenn dann weniger an den Trippen gearbeitet werden kann!!!

Liebe Grüsse aus dem ebenfalls tropischen Rheintal

Maja
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Do 8. Aug 2013, 03:15

Hallo an alle,

trotz des sehr schönen sommerlichen Wetters haben zahlreiche Besucher den Weg zu uns ins Museum gefunden.

Hier sind einige Impressionen der Veranstaltung:

Arbeitsplatz des Schuhmachers:
IMG_0549-a.jpg


Der Trippenmacher bei der Pause :smt042 :
IMG_0546-a.jpg


Wir hatten unseren Spaß...:
IMG_0557-a.jpg


... und die Besucher auch:
IMG_0580-a.jpg


Das "Mitmach"-Programm von meiner Frau - Fingerloop for Beginners:
IMG_0552-a.jpg


Zum zweiten Mal mit dabei, die Frau des Trippenmachers:
IMG_0571-a.jpg


Der Schumacher beim Schuh-Schnitt:
IMG_0602-a.jpg


Die Nestelmacherin:
IMG_0588-a.jpg


Es war eine tolle Veranstaltung und wir hatten viele tolle Besucher/-innen und viel Spaß.
TIPP: Merke, ab 36 Grad Raumtemperatur sollte man eine Klimaanlage ins Wams und die Haube einnähen. :smt042

Viele Grüße
Sutoris
Dateianhänge
IMG_0562-a.jpg
Zuletzt geändert von Sutoris am Do 8. Aug 2013, 04:04, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Do 8. Aug 2013, 03:45

Auch die Outtakes möchte ich euch nicht vorenthalten:

Meister Sägezahn bei seinem täglichen Aufwärm-Programm. Es wird behauptet, dass der Meister einen kompletten Baumstamm mit nur einem Schnitt in Millionen Streichhölzer zerteilen kann.
IMG_0548-a.jpg


Auf die Bemerkung einer Besucherin, fürs Mittelalter würden wir viel zu sauber aussehen und unsere Zähne wären noch viel zu gut, konnte ich sofort für Abhilfe sorgen. Wie gut, dass ich immer ein Theatergebiss dabei habe. :smt016 An den Kunstzähnen würde nicht einmal der Zahnarzt seine Freude haben. :smt050
IMG_0561-a.jpg


Viele Grüße

Sutoris
Zuletzt geändert von Sutoris am Mo 12. Aug 2013, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon voenk am Do 8. Aug 2013, 10:03

"Auf die Bemerkung einer Besucherin, fürs Mittelalter würden wir viel zu sauber aussehen und unsere Zähne wären noch viel zu gut, konnte ich sofort für Abhilfe sorgen. Wie gut, dass ich immer ein Theatergebiss dabei habe. :smt016 An den Kunstzähnen würde nicht einmal der Zahnarzt seine Freude haben. "

Ah, endlich jemand der damals dabei war und uns genau sagen kann, wie es war :smt001

Nein im Ernst, tolle Bilder!
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Maja am Do 8. Aug 2013, 19:40

Was????Der Meister Sägezahn musste bei 36 Grad noch aufwärmen??? Wie heiss ist denn der :smt002 ?
Ihr hättet bloss 2 oder 3 Tage draussen zelten müssen, um die nötige authentische Patina zu bekommen. Auch ohne Dauerregen. Dann wäre die kritische Besucherin zumindest geruchsmässig auf ihre Kosten gekommen!
Vielen Dank für die tollen Bilder!

Herzliche Grüsse aus dem mittlerweile etwas abgekühlten Werdenberg!

Maja
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mo 12. Aug 2013, 09:51

Hallo Voenk,

da hast Du absolut Recht. Ich finde Besucher toll, die mir erklären, wie das Mittelalter wirklich war. Wie sonst sollte ich was dazu lernen? :smt002
Vielen Dank für Dein Lob bzgl. der Fotos. :smt051

Hallo Maja,

der Meister Sägezahn ist ein ganz cooler Typ, der kommt nicht mal beim Zerteilen des Baumstamms ins Schwitzen.
Ja, ich glaube ich bringe einen neuen Duft heraus: L'eau medival. :smt042 Der Duft, der Besucher betört. Eine Mischung aus Blut, Schweiß und Tränen, gemischt mit Qualm, Stroh und Pestbeuleneiter.

Viele Grüße

Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Sa 2. Nov 2013, 15:08

Hallo an alle, die hier mitlesen,

am vergangenen Sonntag hatten wir unsere letzte Darbietung im Museum für dieses Jahr.
Es war zugleich auch der Aktionstag mit den meisten Besuchern (über 400). Man muss auch sehen, dass das Museum vom Tourismus lebt, der ab Oktober saisonbedingt immer weniger wird.

Neben unseren beiden Frauen hatten wir "Verstärkung" von zwei Gästen, Anja und Michael Hiebinger vom Veldenzer Aufgebot 1462. Es hat mich gefreut, dass die Besucher nicht nur an den Trippen und Schuhen interessiert waren.
Michael hatte ein Display zum Thema Wehrtechnik, Waffen und Rüstungen und seine Frau Anja war als Apothekerin mit dabei. Michaels Geschütz in den Museumräumen war zweifelsohne eines der vielen Highlights bei dieser Veranstaltung. Das Interesse war sehr groß und die Beiden waren eine echte Bereicherung.

Das Gleiche gilt auch für unsere beiden Frauen. Was die Beiden färbetechnisch umgesetzt haben, zeigt mir, dass das Mittelalter alles Andere als dunkel war.

Wolfgang und ich, wir waren uns sehr schnell einig, dass wir das mit den Gästen zukünftig beibehalten wollen. Geplant für 2014 ist, dass wir zum Saisonstart im April/Mai eine etwas größere Veranstaltung im Museum realisieren wollen mit 4-6 regionalen Gästen/Displays. Danach wollten wir es so machen, wie am vergangenen Sonntag, dass wir davon dann pro Aktionstag immer 1-2 Gäste quasi als "Special-Guest" präsentieren möchten. Vielleicht schaffen wir es auch, dass wir zu jedem Gast einen kleinen Bericht schreiben, der dann auch auf der Museumsseite veröffentlicht wird.

Und hier noch einige Fotos von der Veranstaltung:

602273_686155108075902_1005069992_n.jpg

Michaels Waffen- und Rüstungsdisplay


580743_686155251409221_337509732_n.jpg

Geschütz "Meinungsverstärker" des Veldenzer Aufgebots in den Museumräumen


1395246_686153158076097_903096704_n.jpg

Anja als Apothekerin

Viele Grüße

Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Di 18. Nov 2014, 12:39

Hallo zusammen,

nachdem wir in diesem Jahr wegen eines Hauskaufs bei unserem Museumsprojekt etwas zurückstecken mussten, geht es jetzt aber wieder weiter.

Am Sonntag, den 30. November haben wir die Schuh- und Trippenmacherwerkstatt im Museum wieder in Betrieb.
An diesem Tag wird im Museum die neue Ausstellung "Nostalgiespielzeug" eröffnet und das Museum hat einen Tag der Offenen Tür. Der Eintritt ist frei!

Wer also an diesem Lust und Laune hat (und sich in der Nähe aufhält), uns im Museum zu besuchen, ist hiermit herzlich eingeladen.

Schuh bi du bi du

Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mo 1. Dez 2014, 11:35

Hallo an alle,

die gestrige Veranstaltung und die Eröffnung der neuen Ausstellung "Historisches Spielzeug" im Deutschen Schuhmuseum war sehr gut besucht. Wir hatten die Möglichkeit wieder viele interessante Gespräche zu führen, u. a. mit einem Geigenbaumeister.

Hier sind einige Impressionen der Veranstaltung:

10432945_318121815041723_3130393258435734168_n.jpg


10155577_318121808375057_3275432424968792356_n.jpg
Die neue Ausstellung "Historisches Spielzeug"


10403069_318121851708386_720229858096349458_n.jpg


1526719_318512848335953_2276758453119963251_n.jpg


10612891_318121811708390_6838495503726326848_n.jpg


63466_318121865041718_7199169609797333645_n.jpg


Und noch gleich eine zweite Neuigkeit. Das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein ist jetzt auch offiziell bei Facebook aufgeführt. Dort sind auch Informationen über unsere Schuh- und Trippenmacherwerkstatt zu sehen. Ich werde aber gerne auch weiterhin hier die Infos einstellen.

Viele Grüße
Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mi 6. Mai 2015, 15:09

Am Sonntag, den 07. Juni 2015 (10:00-17:00 Uhr) könnt ihr im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein (Nähe Pirmasens) die mittelalterliche Schuh- und Trippenmacher-Werkstatt wieder in Aktion erleben. Begleitend zur Sammlung „Mittelalterliche Schuhe im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein“ findet in der mittelalterlichen Schuhmacherwerkstatt im 3. Obergeschoss des Museums ein Aktionstag der Projektgruppe „Historisches Kunsthandwerk“ statt.


Wir zeigen wieder, wie im ausgehenden Spätmittelalter Schuhe und Unterschuhe in mühevoller Handarbeit angefertigt wurden. Dabei kann man uns nicht nur über die Schulter schauen, sondern bekommt auch einen faszinierenden Einblick in einen handwerklichen Alltag des 15. Jahrhunderts. „Neben der Präsentation vergangener Handwerkstechniken beantworten wir gerne auch die Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher. Wir selbst sehen diese Art der Wissensvermittlung als lebendiges Museum.

Unterstützt werden wir auch diesmal von unseren beiden Frauen, die neben mittelalterlichen Handarbeiten auch das Thema Stoff- und Lederfärbung mit Pflanzenfarben erforschen. Darüber hinaus laden wir immer wieder experimentalarchäologische Darsteller/-innen von befreundeten Museen, Vereinen oder Gruppen ein, die uns mit der Darstellung anderer mittelalterlicher Berufe unterstützen. Dieses Mal ist Daniela Holly als Beutlerin dabei.

Entdeckt bei einem Besuch gemeinsam mit uns die ‚Faszination Mittelalter‘, die damals bereits vorhandene große Vielfalt unterschiedlicher Schuh- und Unterschuhtypen und deren Herstellung in reiner Handarbeit.

Wir freuen uns auf euch.

Viele Grüße
Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

VorherigeNächste

Zurück zu Museen & Schlachtfelder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki