Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Sehenswerte Museen oder Ausstellungen, sowie Ehemalige Schlachtfelder.

Moderator: Hagelhans

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Di 2. Jun 2015, 08:15

Auch die Liebe zum Mittelalter geht bisweilen durch den Magen

So könnte man es beschreiben, wenn man Daniela Holly (56; juristische Mitarbeiterin) fragt, wie sie zum Thema „Mittelalter“ kam? Eine Einladung an einem Silvesterabend zu einem „mittelalterlichen Menü“ weckte ihr Interesse für eine Zeit voller Mythen und Mysterien. Dem folgten die ersten Besuche von Mittelaltermärkten.

Schnell wuchs aus wenigen Marktbesuchen tieferes Interesse für das Hobby der Darstellung des „späten Mittelalters“. Die ersten handgenähten Kleider folgten und der tiefere Einblick in diese Epoche war unvermeidlich. Viele Fragen wollten beant-wortet werden: Wie wurde was wann hergestellt? Welches Material wurde wofür ver-wendet, welche Farben gab es? Nach umfangreichen Recherchen legte sie sich auf die Zeit des Spätmittelalters fest, einen Zeitraum ab 1462 zu Zeiten Gutenbergs und der Mainzer Stiftsfehde.

Einblick in die Welt des damaligen Handwerks erhielt Daniela Holly durch einen Schuhworkshop zur Herstellung von wendegenähten Schuhen nach historischen Vorlagen. Dort entdeckte sie ihre Liebe zum Leder und der möglichst detailgetreuen Herstellung von Beuteln nach Abbildungen und Originalfunden.

Ihre Beutel stellt sie überwiegend aus sämisch gegerbtem Hirsch- und Ziegenleder her, welches sie anhand historischer Rezepturen pflanzlich färbt. Jedes Band, jeder Knopf und jede Perle ist in Handarbeit nach historischem Vorbild entstanden. Alle Beutel werden von ihr in reiner Handarbeit mit belegtem Werkzeug wie Ahle und Borsten angefertigt. Ein Großteil Ihrer Erzeugnisse ist sehr aufwändig herzustellen und dauert häufig viele Stunden. Mit viel Leidenschaft sowie Liebe zum Detail versu-che sie, jedes Stück so authentisch wie möglich zu einem Unikat werden zu lassen.

10988087_385652868288617_3281234628649089886_n.jpg


Am Sonntag, den 07. Juni 2015 (10:00-17:00 Uhr) könnt ihr Daniela Holly als Gast unserer Museumsgruppe "Historisches Kunsthandwerk" erleben. Im Rahmen eines Aktionstags unserer mittelalterlichen Schuh- und Trippenmacher-Werkstatt erfahren unsere Besucher/Innen viele spannende Details über Handwerk und Handarbeitstechniken einer längst vergangenen Epoche.

11018798_385652844955286_8078395636643350918_n.jpg



Wir freuen uns auf euren Besuch.
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mo 8. Jun 2015, 09:14

Trotz tropischer Temperaturen hatten sich gestern zahlreiche Besucherinnen und Besucher im Museum zu unserem Aktionstag eingefunden. Unser heutiger "Gaststar" Daniela Holly, die extra aus Mainz angereist war, begeisterte mit Ihrer Darstellung als Beutlerin viele interessierte Besucher.

IMG_3052.JPG


IMG_2982.JPG


Des Weiteren wurden Wolfgang Strate und ich wieder unterstützt von unseren Frauen sowie von unseren jüngsten Protagonistinnen Lara und Lea.

IMG_3026.JPG


IMG_2973.JPG


IMG_2958.JPG


Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern für Ihr großes Interesse und freuen uns schon auf das nächste Mal.

IMG_3011.JPG


IMG_3042-k.jpg


Euer Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Di 19. Apr 2016, 15:51

Salü an alle,

im letzten Jahr hatten wir zur Saisoneröffnung Daniela Holly als Beutlerin zu Gast.

Ich war von Ihren Arbeiten so angetan, dass ich bei ihr zwei Beutel beauftragt habe.
Ich bin von der Qualität ihrer Arbeiten restlos begeistert und kann euch Daniela wärmstens empfehlen,
falls jemand auf der Suche nach einem schönen Beutel ist.

Meine Frau habe ich am letztjährigen Weihnachtsfest u.a. mit diesem Beutel überrascht.
Die Freude darüber war sehr groß. :smt041

1915417_1112865128738229_7358583745598127695_n.jpg


Auch für mich ging ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung mit diesem wunderschönen
Geldwechslerbeutel.

1918438_1159497557408319_5519645425948522303_n.jpg


Dieser Beutel basiert auf diesem Original aus den Niederlande.

7e04a089b20b5392a06caa80c0e2139a.jpg


Viele Grüße

Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Di 19. Apr 2016, 15:57

Hallo an alle,

am Sonntag, den 22. Mai 2016 (10:00-17:00 Uhr) könnt ihr im Rahmen des Internationalen Museumstags im Deutschen Schuhmuseum in Hauenstein (Nähe Pirmasens) die mittelalterliche Schuh- und Trippenmacher-Werkstatt in Aktion erleben. Begleitend zur Sammlung „Mittelalterliche Schuhe im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein“ findet in der mittelalterlichen Schuhmacherwerkstatt im 3. Obergeschoss des Museums ein Aktionstag der Projektgruppe „Historisches Kunsthandwerk“ statt.

In historischer Kleidung zeigen Wolfgang Strate und ich, wie im ausgehenden Spätmittelalter Unterschuhe und Schuhe in Handarbeit angefertigt wurden. Dabei kann man uns nicht nur über die Schulter schauen, sondern bekommt auch einen faszinierenden Einblick in einen handwerklichen Alltag des 15. Jahrhunderts. „Neben der Präsentation vergangener Handwerkstechniken beantworten wir gerne auch die Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher.

Unterstützt werden wir von Tina Kratschmar und meiner Frau Andrea, die neben mittelalterlichen Handarbeiten, wie die Herstellung von Nestelschnüren auch das Thema Stoff- und Lederfärbung mit Pflanzenfarben erläutern.

Neben unserer Handwerksdarbietung bietet sich euch die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Steiff Knopf im Ohr“ zu besuchen. Für Kinder gibt es auch eine Entdeckungsralley durch die Sonderausstellung oder sich von dem Märchenerzähler Karl Kling verzaubern zu lassen.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

Viele Grüße
Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mi 25. Mai 2016, 15:58

Hallo an alle,

hier sind einige Fotos von unserer Darbietung im Rahmen des Internationalen Museumstags.
Zukünftig muss ich wohl einen Unbeteiligten bitten, Fotos zu schießen. Immer wenn Besucher kamen,
musste ich die Kamera aus der Hand legen, daher sind auf den Fotos so gut wie nie Besucher zu sehen, obwohl
nicht wenige Besucher/Innen den Weg zu uns gefunden haben.

Meine Frau als Nestelmacherin
IMG_3645.JPG


IMG_3651.JPG


Eine Auswahl unterschiedlicher Nesteln
IMG_3653.JPG


Meine Tochter beim Zugtest mit ihrem neuen Langbogen
IMG_3655.JPG


Unsere Werkstatt
IMG_3657.JPG


Teil der neuen Sonderausstellung "Steiff" mit teils lebensgroßen Puppen
DSC05349.JPG


Seltene historische Puppen
DSC05353.JPG


Natürlich darf auch ein echter Teddy nicht fehlen
DSC05359.JPG


Und lebensgroße Diorahmen
DSC05364.JPG


DSC05365.JPG
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Re: Deutsches Schuhmuseum (Hauenstein)

Beitragvon Sutoris am Mi 25. Mai 2016, 16:00

... und neben dem größten Schuh der Welt

DSC05368.JPG


auch einer der größten Fußballs der Welt (man beachte die Größe vom Ball
im Vergleich zum Kleinwagen daneben)

DSC05369.JPG


Viele Grüße
Sutoris
Benutzeravatar
Sutoris
Amateur


Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mai 2010, 04:22
Wohnort: Saarbrücken

Vorherige

Zurück zu Museen & Schlachtfelder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki