Spitzenhaus Zürich schliesst

Allgemeines über die lebendige Geschichte.

Moderator: Hagelhans

Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon Murky am Mo 5. Mär 2012, 10:48

http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/Das-war-Spitze/story/28979402

Hallo miteinander

Ich war letzthin mal mit Alice dort um Stickgrund zu kaufen und hatten nachher darüber gesprochen wie lange es den Laden wohl noch gibt... Der Laden wird bald schliessen. Nachher wird es wohl nur noch äusserst schwer möglich sein Spitzen zu erhalten.
Ich selbst bin ja im Mittelalter aktiv und kann mit Spitzen nicht viel Anfangen, aber vielleicht für Darsteller späterer Epochen von Interesse dort mal zu schauen was es noch zu haben gibt.

Grüsse
Daniel
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Re: Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon cantarella am Mo 5. Mär 2012, 11:10

Schade. :-(
Danke für den Hinweis, ich werde dort sicher noch vorbeischauen. In der Napoleonik kann man ja immer mal wieder Spitzen brauchen.
the only way to get rid of temptation is to yield to it
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cantarella
Mittelalter


Beiträge: 1055
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 10:36
Wohnort: Bern

Re: Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon Elwing am So 11. Mär 2012, 22:43

Und wieder ein toller Laden der verloren geht :smt022

Erst vertreiben sie alle Spezialgeschäfte und dann wird gejammert dass die Leute ja nur noch im Internet und nicht mehr zuhause einkaufen - Kunststück, wenn ich die Sachen nur noch in England oder sonst wo bekomme :-k
Niemand ist so wehrlos wie ein toter Autor oder Komponist gegenüber einem lebendigen Regisseur
Benutzeravatar
Elwing
Fortgeschrittener


Beiträge: 135
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 23:07
Wohnort: Aadorf

Re: Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon Seegras am Sa 17. Mär 2012, 11:52

Economy of Scale & the Long Tail.

Es ist ganz einfach so, dass wir, mindestens mit unserem Hobby, uns automatisch im "Long Tail", dem langen Schwanz der Glockenkurve an verkauften respektive erwerbsmöglichen Gütern befinden.

Wir kaufen Dinge die geschätzt 99.95% unserer Bevölkerung niemals kaufen würden. Entsprechend klein ist der Markt. International gesehen ist das dann aber wiederum ein Markt der genügend gross ist auch die Merkwürdigsten Wünsche abzudecken, von Rüstungen und Mobiliar bis Spitzendecken. Insofern ist das Internet der natürliche Marktplatz für sowas, und ganz ehrlich gesagt, der ganze Markt floriert _dank_ dem Internet.

Wenn das Spitzenhaus also zugeht, dann weill der Markt hier zu klein (geworden) ist, und das Spitzenhaus sich nicht international profilieren konnte.

Seegras,
dem auch fast alle seine Musik im "Long Tail" liegt
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1422
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon Elwing am So 18. Mär 2012, 13:09

Stimmt schon, nur das Spitzenhaus muss schliessen weil die Miete so astronomisch erhöht wurde dass sie es sich nicht mehr leisten können - und das wurde in Zürich in der Region Bahnhofstrasse schon mit vielen Geschäften die nicht einem internationalen grossen und prestigeträchtigem Label gehören so gemacht, man erhöht die Miete so lang bis sie es nicht mehr zahlen können, und vermietet dann an Gucci, Prada & Co. Schliesslich will man ja mit Tokio, New York, Paris etc. als Shoppingmetropole mithalten.
Ging dem kleinen Schirmhersteller im Rennweg gleich, der musste auch letztes Jahr schliessen, nicht weil niemand mehr was gekauft hat, sondern weil die Miete so hoch wurde dass er sie mit seinem Umsatz, der durchaus zum Leben gereicht hätte, einfach nicht mehr zahlen konnte. Und jetzt ist Agent Provocateur oder was ähnliches in dem Lokal.

Ist mit den Wohnungen im Seefeld das Gleiche, sie werden renoviert (was ja ok und teilweise auch durchaus nötig ist) aber dann grad so dass die Miete nachher das Doppelte und Dreifache beträgt, wodurch viele der alteingesessenen Mieter vertrieben werden, und dann werden die Wohnungen an Alleinstehende oder kinderlose Paare wo beide 100% arbeiten und somit fett verdienen vermietet, weil Otto Normalbürger sich keine Mieten von 3000.- für eine 3-ZimmerWohnung leisten kann. Aber gleichzeitig wird gemotzt die Leute sollten weniger pendeln, wegen der Überlastung der ÖV, und da wohnen wo sie arbeiten :smt076 (Zahlt mir 7000 oder mehr im Monat, dann zieh ich auch ins Seefeld und geh zu Fuss zur Arbeit...)
Niemand ist so wehrlos wie ein toter Autor oder Komponist gegenüber einem lebendigen Regisseur
Benutzeravatar
Elwing
Fortgeschrittener


Beiträge: 135
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 23:07
Wohnort: Aadorf

Re: Spitzenhaus Zürich schliesst

Beitragvon Murky am Sa 7. Apr 2012, 15:34

Nun, das Problem ist, dass du auch mit 7000.- nicht weit kommst im Seefeld ;-) Okay, wenn man vielleicht alleine ist und sonst keine Hobbys hat... Mal sehen wo das hinführt...
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki