Wie lange überleben wir....

Allgemeines über die lebendige Geschichte.

Moderator: Hagelhans

Wie lange überleben wir....

Beitragvon Napoleon am Do 19. Sep 2013, 07:02

Amüsanter Artikel zum Thema "wie lange überleben Rollenspieler im Mittelalter".

http://www.der-postillon.com/2011/12/du ... wurde.html

Ich bin überzeugt, dass dies nicht nur bei Rollenspielern der Fall sein würde, wenn ich sehe, was alles unter dem Begriff "re-enactment" läuft. Alleine schon, wenn ich man fast jedes mal hört, "ich hätte gerne dann gelebt" :smt015
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: Wie lange überleben wir....

Beitragvon schlumpf am Do 19. Sep 2013, 09:30

Hi, hi, hi... Hat was... :smt042

Sage ich schon lange: wer sich wirklich ernsthaft mit seiner Zeit auseinandersetzt würde nie und nimmer dort wirklich leben wollen...
Benutzeravatar
schlumpf
Legionär


Beiträge: 675
Registriert: Di 23. Aug 2005, 09:44
Wohnort: NWCH

Re: Wie lange überleben wir....

Beitragvon gijoe am Do 19. Sep 2013, 16:55

Wie kommen die auf " oft schwächliche Konstitution " von Rollenspielern :-k
Wir können mit realistischem Reenactment etwas in die Geschichte reinschnuppern aber die damalige Realität werden wir nie erleben.
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Re: Wie lange überleben wir....

Beitragvon Maja am Do 19. Sep 2013, 21:04

Hmm, Vorurteile hüben und drüben, ziemlich undifferenziert das Ganze. einerseits kommt's drauf an, wer da für diesen Artikel befragt wurde und ausserdem: auch im Mittelalter haben längst nicht alle sehr lange gelebt und überlebt.
Man hat's dann wahrscheinlich mit etwas grösserer Fassung ertragen, aber das ist wieder eine andere Geschichte. Mir scheint, dass der Autor sich etwas überheblich über die ach so naiven Reenactoren lustig macht.
Ja klar, je mehr man sich mit der Materie befasst und je grösser das Wissen um die Umstände ist, desto vorsichtiger wird man.Doch man sollte auch nicht all jenen den Spass verderben, die es eben nicht sooo wahnsinnig genau mit der Historie nehmen -sofern diese sich nicht als die Allwissenden aufspielen....
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Wie lange überleben wir....

Beitragvon Murky am Fr 20. Sep 2013, 21:33

Der Postillon ist eine Satireseite, der Artikel ist nicht ernst gemeint ;-)

Lest mal die Newsticker, grosses Kino.
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Re: Wie lange überleben wir....

Beitragvon Hagelhans am So 22. Sep 2013, 18:30

Murky hat geschrieben:Der Postillon ist eine Satireseite, der Artikel ist nicht ernst gemeint ;-)

Lest mal die Newsticker, grosses Kino.


ach wirklich? Also diesen Artikel fand ich also eine durchaus berechtigte Kritik: http://www.der-postillon.com/2011/09/ne ... nchen.html :smt047
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4687
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki