Qualität von Rutterturnieren

Allgemeines über die lebendige Geschichte.

Moderator: Hagelhans

Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon gijoe am Sa 1. Mär 2014, 05:17

Einfache Frage..welches Turnier ist authentischer
http://www.turnei.ch/ritterturniere/sho ... hinwil.php
http://www.allerheiligen.ch/component/c ... piele-live
Persönlich würde ich auf das Turnier in Schaffhausen tippen weil die Company St Georg dort ein Lager hat
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon Hagelhans am Sa 1. Mär 2014, 08:21

Leicht beantwortet: Schaffhausen!
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4689
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon voenk am Sa 1. Mär 2014, 13:45

Wuerde jetzt auch auf Schaffhausen tippen, wegen der Company. Ansonsten ist der Anlass etwas teuer. Wenn du da mit Familie hingehst bist du ohne Essen und Trinken gut 200 Eier los :-k Aber wenn das Turnier nur schon 50% der Qualitaet der Company hat lohnt es sich doch.

Das Turnei hat nette Bilder Auf Facebook, aber Marktsprech... Das ist es bei mir schon fertig...

https://www.facebook.com/Turnei.ch
Benutzeravatar
voenk
Gelehrter


Beiträge: 219
Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:56

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon gijoe am Sa 1. Mär 2014, 20:20

Ich war heute Nachmittag im Museum Allerheiligen. Der Anlass ist zwar sauteuer, bietet aber eine viel bessere Kulisse und Tribüne. Das Turnier in Hinwill ist auf einem Bauernhof, das riecht nach Dixieklos schlecht Sicht wegen vielen Zuschauen und UBS Absperrbändern.
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon Gerald von Ameningen am Sa 1. Mär 2014, 22:47

Hinwil ist Grobmittelalter.

Von Schaffhausen habe ich gehört, dass der verantwortliche Museumsdirektor früher in Bern tätig war und dort die "Karl der Kühne" - Veranstaltung durchgeführt hat. Es soll auch die gleiche Turniertruppe sein wie in Bern. Es deutet also alles darauf hin, dass in Schaffhausen die Oberliga zu sehen sein wird.


Gruss
Gerald von Ameningen
Benutzeravatar
Gerald von Ameningen
Amateur


Beiträge: 374
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 20:06
Wohnort: Mols

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon Maja am So 2. Mär 2014, 14:00

Also wenn die gleiche Truppe wie damals bei Karl dem Kühnen in Bern auftritt, dann kann ich den Besuch nur empfehlen. Das war ganz grosse Klasse - vor allem konnte man die Spannung und Aufregung, die damals geherrscht haben muss, gut nachvollziehen und erspüren, was mit "froide" gemeint war in Zusammenhang mit Turnier und Fest.
Ein Mediävistik-Spezialist hat damals kommentiert, ganz sachlich und ohne "Marktsprech", zum Glück, was der ganzen Stimmung überhaupt keinen Abbruch tat!
Bedenke wohl, um was du die Götter bittest - sie könnten es dir gewähren!
Benutzeravatar
Maja
Amateur


Beiträge: 395
Registriert: Do 26. Nov 2009, 21:59

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon Seegras am Do 6. Mär 2014, 23:02

Gerald von Ameningen hat geschrieben:Es deutet also alles darauf hin, dass in Schaffhausen die Oberliga zu sehen sein wird.


Die oberste Liga. http://www.tournamentofthephoenix.com/ Nicht an einem Weltmeisterschafts-Turnier, aber ein paar der besten Tjoster der Welt.

Ich finde ja "Sport zuschauen" meist extrem absurd und uninteressant. Es gibt nur zwei Sportarten die ich kenne, die ich als Zuschauer spannend finde. Und das ist Sumo-Ringen und Tjost.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1419
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon gijoe am Fr 7. Mär 2014, 14:44

Ich habe mir jetzt mal Karten für Schaffhausen besorgt. Als Frühbucher bekommt man die Plätze die sonst dem Adel vorenthalten sind. :smt001
Ich frage mich allerdings wie sie das Söldnerlagerager mit über 50 Mitwirkenden an den 9 Turniertage aufrecht erhalten wollen. Das wäre ein ziemliche langer Einsatz für die Reenactoren. :-k
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon cantarella am Fr 7. Mär 2014, 15:51

gijoe hat geschrieben:Ich frage mich allerdings wie sie das Söldnerlagerager mit über 50 Mitwirkenden an den 9 Turniertage aufrecht erhalten wollen. Das wäre ein ziemliche langer Einsatz für die Reenactoren. :-k

Wieso meinst Du "langer Einsatz"? Die Company ist für 10 Tage gebucht; mit den vielen Mitgliedern, die sie hat, lässt sich das durchaus bewerkstelligen (u.a. dadurch, dass nicht alle die ganzen 10 Tage dort sind, sondern mit "Personalwechsel" gearbeitet wird).
the only way to get rid of temptation is to yield to it
Oscar Wilde
Benutzeravatar
cantarella
Mittelalter


Beiträge: 1055
Registriert: Fr 22. Feb 2008, 10:36
Wohnort: Bern

Re: Qualität von Rutterturnieren

Beitragvon gijoe am Fr 7. Mär 2014, 16:40

Solch günstige Personalbestände können wir uns in vielen anderen Epochen gar nicht vorstellen 8-[
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki