Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Bilder, Infos und weiteres über Film- & Fernsehproduktionen mit Darstellern

Moderator: Napoleon

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon aemkey am Mi 18. Aug 2010, 07:24

Aaahh, Kettenhemden im Wasser, ich sehe die schon davonrosten. Da blutet mein Herz.

Aber ist wirklich gut gemacht, gratuliere.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 165
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon Anubis am Mi 18. Aug 2010, 08:46

Der Film ist sehr gut geworden. :smt041

Aaahh, Kettenhemden im Wasser, ich sehe die schon davonrosten. Da blutet mein Herz.

Das gibt endlich richtige Gebrauchsspuren.............. :smt042

Bei uns regnete es auch den ganzen Tag.
" Lasst andere die alten Zeiten preisen; ich bin froh, daß ich in dieser Zeit geboren bin. "
Publius Ovidius Naso, Ovid römischer Dichter 43 v.Chr. - 18 n.Chr.


IGfAR
http://igfar.celtae.de/index.html


Eigene Seite:
http://lebendigegeschichte.myblog.de/
Benutzeravatar
Anubis
Legionär


Beiträge: 457
Registriert: Mi 17. Jan 2007, 20:04
Wohnort: Jihlava Kraj Vysočina CZ

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon Murky am Mi 18. Aug 2010, 13:55

@ aemkey: genau, die Dinger sind zum brauchen da ;-)
Und mit der richtigen Pflege ist das bisschen Rost im Nu wieder weg. Zudem haben wir sie sauber eingefettet vor dem Dreh, bis auf etwas Flugrost war nichts zu sehen. Da waren die Aketons, Schuhe usw schon übler dran... Wirklich kaputt gegangen ist aber eigentlich nichts bis auf eine gebrochene Schwertscheide.

David: Ja, ich finde aber das gibt dem Film genau den richtigen Touch. :-)
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon aemkey am Mi 18. Aug 2010, 14:44

Genau, rein in die alte Waschmaschine und anstatt Waschmittel gibt 2dl Olivenöl hinzu, das Ganze im Schleudergang zweimal waschen lassen und fertig...

Nein, im Ernst, wie pflegst du dein Kettenhemd? Und mit was für Fett und welcher Technik fettest du es ein?
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 165
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon Hagelhans am Mi 18. Aug 2010, 15:06

Dass mit der waschmaschiene ist garnicht so dumm. man müste einfach das wasser abstellen und die trommel zur hälfte mit feinem sand füllen....nein ich mach es nicht. Soll ein anderer erst mal versuchen. :smt047
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4683
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon Varuna am Do 19. Aug 2010, 20:34

Zum Thema Kettenhemd in die Waschmaschine sage ich nur: http://www.youtube.com/watch?v=HskLBpX_rrE [-X

Gruss, Céline

http://www.constaffel-zuerych.ch/


Lästern ist keine Todsünde!
Benutzeravatar
Varuna
Mittelalter


Beiträge: 693
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 11:48
Wohnort: Zürich

Re: Comthurey Alpinum und Gerald/Mona/Chantal im SF

Beitragvon Murky am Fr 20. Aug 2010, 10:02

@aemkey: Ich habe mir das Kettenhemd erst gerade zugelegt (Baute meine Ausrüstung von innen nach aussen auf, die Kampfausrüstung kam zuletzt), da wissen andere sicher besser Bescheid. Eröffne doch einen neuen Thread zu dem Thema, das ist sicher spannend.
Wir arbeiten mit Spray-Öl soweit ich weiss, ich bin aber nicht sicher. Ein Bisschen Rost macht nicht soo viel, wichtig ist es, das Hemd zu tragen, das entrostet vor Allem. Und wenn es zu rostig ist, dann eben mit Sand in ein Fass und ein paar Runden damit drehen so geht der Rost im Nu weg.
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 299
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Vorherige

Zurück zu Film- & Fernsehproduktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki