"Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Bilder, Infos und weiteres über Film- & Fernsehproduktionen mit Darstellern

Moderator: Napoleon

Re: "Die Schweizer" - SF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Seegras am Mo 11. Nov 2013, 14:17

Napoleon hat geschrieben:Eine Demontage der Schweizer Geschichte. Vielleicht wird die Doku oftmals dann auch mit den Mythen der Schweiz in den Kontext gebracht. Auch das Wort Fiktion wird oft verwendet.


Ah, quatsch. Nur weil Tell eben ein Propagandamärchen aus den 1470ern ist, Winkelried eine Erfindung von Aegidius Tschudi ist und dieser ganze Befreiungsmythos ein Produkt der 1890er heisst das nicht dass damit die Schweizer Geschichte "demontiert" wird. Demontiert wird bei sowas nur irgendwelche Propaganda, welche nichts mit historischer Realität gemein hat. So wie Trinkhörner, Hörnerhelme und Steckstühle ;).

Und es ist ja nicht so als dass diese erfundenen Geschichten nicht einen profunden Einfluss auf unser Geschicht gehabt hätten. Im Bauernkrieg tauchen im Entlebuch die "drei Tellen" auf, welche sich auf ebendieses Tell-Märchen abstützen. Die literarische Figur des "Tell" hat enormen Einfluss.

Aber für mich gehört in eine historische Doku die sich um 1315 bewegt die ganze Tell-Geschichte überhaupt nicht hinein; die gehört allererstens zu 1470 und dem "bösen Vogt" Peter von Hagenbach welcher damit adressiert wird.


Für mich sieht die Doku aber gar nicht danach aus als ob sie ein Geschichtsbild vermitteln das irgendwie dem Stand der Forschung entsprechen würde. Kann aber auch sein dass für mich der Film durch das komplette Versagen bezüglich Realien und Kleidung automatisch in die Kategorie "unglaubwürdiger Nationalpopulismus" fällt, und ich entsprechend den Machern auch die Geisteshaltung der Tellspiele 1899 unterschiebe. Wie gesagt, vermutlich ein Vorurteil meinerseits dass ich jemandem der die Realien nicht mal annährend richtig hin bekommt auch nicht zutraue die Sozial- oder Politgeschichte irgendwie korrekt darzustellen.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1415
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Hagelhans am Mo 11. Nov 2013, 16:06

kaum Bildquellen....ausser die Manessische Liederhandschrift.



Dass mit Tell aus Skandinavien ist nicht so einfach. Ich werde mich, wen ich mal zeit und Lust habe einen kleinen Aufsatz darüber verfassen. Kurtz: Der Meisterschütze der sich gegen einen Unterdrücker wehrt ist ein ur-Germanischer Mythos und taucht in vielen Formen im gesamten Besiedlungsraum der Germanen auf. (Der Angelsachse Robin Hood!) Als historische Person taucht Tell tatsächlich erst im Weissen Buch von Sarnen auf. Verbürgt sind aber wesentlich ältere Tellspiele bei denen die Geschichte eines Meisterschusses nachgespielt wurde. Aber eben nicht auf eine greifbare Historische Person sondern ein sagenhafter Held aus den Mythen.
Eine These wäre dann: Ist Ötzi der wahre Gessler? :smt002
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4684
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon gijoe am Mo 11. Nov 2013, 19:15

Ich fand den erstem Teil ganz nett. Die Kostüme sahen zwar etwas nach Theater aus aber die Produktion kommt auch nicht so rüber als das sie auf Forschungen basierende Geschichte vermitteln wolle. Das wäre vermutlich auch schwierig da sowieso keiner die Mentalität dieser Zeit verstehen würde . Wir, die während des kalten Krieges aufgewachsen sind , wollen weiterhin glauben das die Schweiz 1291 gegründet worden ist und die Jüngeren bekommen etwas Mittelaltermark Feeling zu sehen. Eigentlich freue ich mich auf den 2 Teil :smt002
Benutzeravatar
gijoe
Living Historian


Beiträge: 1331
Registriert: So 20. Mai 2007, 10:45

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Murky am Mo 11. Nov 2013, 21:40

Ja, ich fand die Sendung schlussendlich gar nicht soo übel. Auf die Minuspunkte möchte ich nicht eingehen, die wurden schon zu genüge besprochen. Die Szenen mit dem Minnesang fand ich zum Beispiel sehr gelungen, da hat aber auch unser Kollege Christoffel mitgewirkt ;-)
Daniel der Kaufmann
Comthurey Alpinum, anno 1180
Benutzeravatar
Murky
Gelehrter


Beiträge: 298
Registriert: Do 24. Sep 2009, 17:17
Wohnort: Zürich

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Tech am Di 12. Nov 2013, 09:22

Die Fachwelt nimmt sich in Person von Professor Georg Kreis dem Themenmonat auf SRF ebenfalls an, wie im "St.Galler Tagblatt" von heute zu lesen ist. Seiner Ansicht nach handelt es sich um eine Nacherzählung von Mythen.

Summa summarum: Lieber keine als eine schlechte Geschichte.


http://www.tagblatt.ch/intern/meinungen ... 69,3601697

"Ein fundamentaler Grundsatz für die kleinen Armeen besteht darin, immer in Massen zu handeln; durch seine Anwendung allein können sie einige bedeutende Unternehmen vollbringen, indem sie darauf verzichten, alles zu decken und nur das Hauptziel anpeilen." (Jomini, 1779-1869)
Benutzeravatar
Tech
Member Rost & Grünspan


Beiträge: 511
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:23

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Napoleon am Di 12. Nov 2013, 14:00

Auf den Punkt gebracht.... =D>
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Seegras am Di 12. Nov 2013, 15:54

Tech hat geschrieben:http://www.tagblatt.ch/intern/meinungen/meinung/Google;art120369,3601697

Jup.
Honi soit qui mal y pense
Benutzeravatar
Seegras
Living Historian


Beiträge: 1415
Registriert: Do 29. Dez 2005, 21:05

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Hagelhans am Di 12. Nov 2013, 16:21

Gemäss elektronischem Echo hat der Film immerhin 90 Prozent Zustimmung bekommen. Wäre diese mit einem wesentlich besseren Produkt schlechter gewesen? :smt041
"Wir sind alle Anerkennungsjunkies - Affen in Anzügen, die um Applaus betteln." -Jake Green.
Benutzeravatar
Hagelhans
Moderator


Beiträge: 4684
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 14:56
Wohnort: Niederhasli Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon aemkey am Mi 13. Nov 2013, 07:53

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Benutzeravatar
aemkey
Mittelalter


Beiträge: 162
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 08:00

Re: "Die Schweizer" - SRF verfilmt die schweizer Geschichte

Beitragvon Napoleon am Fr 15. Nov 2013, 08:47

Dummerweise konnte ich den Beitrag nicht verfolgen, deshalb kann ich auch nicht viel dazu sagen...

http://www.bazonline.ch/news/standard/T ... y/13615784
Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will.
Benutzeravatar
Napoleon
Site Admin


Beiträge: 5869
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 07:31
Wohnort: Allschwil

VorherigeNächste

Zurück zu Film- & Fernsehproduktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Style by Webdesign www, książki księgarnia internetowa podręczniki